Jetzt helfe ich mir selbst - der Finanzblog für Selbstentscheider

Das erwartet Sie hier

Sie haben beschlossen: "So geht das mit meinem Geld nicht weiter! Ich mach' das jetzt selbst".

Keine Bankberater, keine Versicherungsvertreter, keine Finanzdienstleister mehr, die mit höchster Beratungsqualität werben, aber es trotzdem nicht schaffen, eine gescheite Rendite abzuliefern.

Nur, wie anfangen? Wer erklärt mir in einfachen Worten, worauf es bei der Geldanlage ankommt?

Ich, Albert Warnecke, auch bekannt als der Finanzwesir.
Darf ich mich vorstellen? | Das Finanzwesir-Manifest

Finanzbildung in den Zeiten von Corona

Intensiv-Seminar mit dem Finanzwesir

Ziel des Seminars ist es, Sie ‒ unabhängig von der Anlagesumme ‒ zu einem souveränen Finanz-Selbstentscheider zu machen, der seine Anlageprodukte selbstständig auswählt und kauft.

Unser Thema: Passives Investieren mit ETFs. Am Ende des Tages können Sie konkret loslegen, denn dann haben Sie eine langfristige Anlagestrategie und und wissen welche ETFs für Sie infrage kommen und worauf Sie bei der Brokerwahl achten müssen.

Interessiert? 2020 noch in Hamburg und Köln.

FinCamp 2020

Lernen Sie von Menschen, die erfolgreich ihr eigenes Geld anlegen. Keine Sponsorenverträge, kein Vertrieb, stattdessen: Wissen und Erfahrungen pur! Investieren Sie wie ein Profi in Aktien, ETFs und Immobilien Steigern Sie Ihr Einkommen durch Hochdividendenstrategien und mildern Sie die Schwankungen durch Trendfolgestrategien.

So unkompliziert kann Altersvorsorge sein!

Risikofrei buchen dank der Finanzwesir-Corona-Garantie: Bei Problemen Geld zurück.

Neu hier?

Finanzwesir 2.0

Bestseller reloaded. Nach knapp 15.000 verkauften Exemplaren nun die komplett überarbeitete Version
Über 20 Jahre Geld- und Börsenerfahrung in 9 Kapiteln auf knapp 440 Seiten. Eine Mischung aus philosophisch-psychologischen Grundlagen und knallharten Excel-Kalkulationen.
Jetzt als gedrucktes Buch und als E-Book erhältlich.

Alle Bezugsquellen

Blutiger Finanz-Anfänger? Rettung naht!

Mittlerweile warten hier über 300 Artikel darauf entdeckt und gelesen zu werden. Wo anfangen? Wie wär's mit einem geführten Blog-Rundgang per E-Mail? Sie geben mir Ihre E-Mail-Adresse und dann entwirren wir Schritt für Schritt diesen gordischen Knoten "private Finanzen".
Ich schicke Ihnen vier Mails im Abstand von je zwei Tagen. Genug Zeit, um nachzudenken, aber zügig genug, um den Fokus nicht zu verlieren.

Gratis Blog-Rundgang: Vom Anfänger zum Do-it-yourself-Anleger

Machen Sie mit dem Finanzwesir eine geführte Tour durch die Welt der Finanzen. Ich würde mich sehr freuen, Ihr Sherpa zu sein.

kostenlos, kein Spam, keine Weitergabe der E-Mail-Adresse, jederzeit kündbar, Datenschutz

Die neusten Artikel und Kommentare

Die neusten Blog-Artikel

Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 32 / 2020)

07. August 2020 FinCamp 2020

Für alle, die Ihre Altersvorsorge jenseits von ETF-Sparplänen in den Griff bekommen möchten, gibt es das FinCamp.
Am 24. Oktober haben wir vier Referenten eingeladen, die zusammen... Weiterlesen→


Patente als Waffen - Der Finanzwesir rockt, Folge 93

03. August 2020

Patentstreit: Apple zankt sich mit Qualcomm, Sonos greift Google an. Was passiert? Der Aktienkurs sinkt. Denn: Auf hoher See und vor Gericht ist man in Gottes Hand. Nichts hassen Aktionäre... Weiterlesen→


Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 31 / 2020)

31. Juli 2020

Frag den Finanzwesir

Am 5. August 2020 um 19:30 Uhr ist es wieder soweit. Frag den Finanzwesir - Folge 2. Ein paar der kostenlosen Tickets sind noch zu haben.... Weiterlesen→


Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 30 / 2020)

24. Juli 2020 In eigener Sache

Die Sparplan-Umfrage

Knapp 3.000 haben mitgemacht. Vielen Dank! Hier die ersten Ergebnisse:

Im Durchschnitt wandern jeden Monat 801,60 € in jeden Sparplan. 25 % aller Leser zahlen... Weiterlesen→

Hörerfragen 2. Staffel - Der Finanzwesir rockt, Folge 92

20. Juli 2020

Diese Mal mit Kapitelmarken: Wir beantworten 12 lebenspraktische Fragen unserer Hörer (die zum größten Teil Daniel heißen). Freuen Sie sich auf

Sebastian will wissen: Wann sollte man in der Krise... Weiterlesen→

Die neusten Kommentare

11. August 2020 Ron: Schwache Folge. Gehen die Themen aus? Weiterlesen→


11. August 2020 Timo: @ETFischer klar, wenn eine Hausverwaltung pro Objekt (bzw. natürlich darf eine Hausfverwaltung auch mehrere Objekte betreuen). Bei nem REIT bist du Miteigentümer der Hausverwaltung. Im Token-Fall bist du Mitbesitzer des... Weiterlesen→


11. August 2020 Timo: @Joerg nanu, so ein "Endzeit" Gerede ist man von dir gar nicht gewohnt. Aktien? bei moderater Inflation noch OK. Gold? Ja, bitte. RK1/Renten/Geldwerte (priv.RV,KV,Ruerup,Riester, bAV)? Pfui-Baeh! (wer unbedingt Geld halten... Weiterlesen→


10. August 2020 Idletuner: Zum Thema "Depot auf den Name der Kinder" sollte man außer dem Freibetrag vielleicht noch andere Punkte beachten - je nachdem wie groß das Depot wird. Das Kind hat damit... Weiterlesen→


10. August 2020 @Carsten: Ich gehe einfach davon aus, dass sich die Einzelaktien insgesamt positiv entwickeln. Wen meinst du mit "wir"? Weiterlesen→


10. August 2020 Carsten: @Marius Bei einem Kinderdepot mit Sparplan auf Einzelaktien werden bei 8% p.a. und keinen Steuern aus 100 Euro im Monat 46.565 Euro. Und welche Einzelaktien von heute haben über die... Weiterlesen→


09. August 2020 Toby: Hi, wieder einmal vielen Dank für die Freitags-liste, bitte weiter so. Ich habe eine Frage zum "FdFw". Das Konzept finde ich super, es gibt einen guten Einblick über die täglichen... Weiterlesen→


08. August 2020 Marius: @MatthiasK Wann wurden denn Währungen von jetzt auf gleich wertlos? Deine Beispiele überzeugen jedenfalls nicht. Die Papiermark wurde nicht 1923 wertlos, sondern wertstabil. Vom 1. Weltkrieg bis November 1923 herrschte... Weiterlesen→


08. August 2020 Marius: Ich habe es mal in Excel durchgerechnet. Einmal ETF (thesaurierend) mit 15% Steuern auf Fondsebene und 0,25% TER bei 2,5% Bruttodividenden bei einer Gesamtrendite von 8% pro Jahr (2,5% Bruttodividenden... Weiterlesen→


07. August 2020 Matthias K: @ Joerg: Mach dich nicht verrückt. Die Einteilung RK1/RK2 ist rein willkürlich und basiert auf dummen Vorstellungen von der Messbarkeit von Risiko. Es gibt weder risikofreie Anlagen noch Risikoarme Anlagen.... Weiterlesen→