Die erste Finanzwesir-Workation auf Mallorca

3. bis 8. Oktober 2021


| Konzept | Zielgruppe | Inhalte | Hotel | Kosten | Buchen | Download Factsheet |


"Wer die Aktie nicht hat, wenn sie fällt, hat sie auch nicht, wenn sie steigt." Andre Kostolany

Was hat das mit einer Workation zu tun und was ist eine Workation?

Workation = Maximal zwanzig Menschen kümmern sich unter südlicher Sonne einige Tage intensiv um ihr Depot, um dann die Altersvorsorge auf Autopilot zu schalten.

Work kommt von arbeiten, denn es ist schon Arbeit, sich ein Depot zusammenzustellen.

Beim ation fehlt das vac und dann wird daraus vacation. Das sind die südliche Sonne und das tolle Hotel, das mein Partner Henrik für uns ausgesucht hat.

Echt jetzt? Wer plant denn eine Reise in Corona-Zeiten?
Wir, mein Partner Henrik Schenck (links) und ich
Henrik & Albert
Das, was wir hier machen, bezeichnen Börsianer als antizyklisch - oder martialisch: "Kaufen, wenn die Kanonen donnern." Die Börse wird auch in den nächsten Jahrzehnten der Reichmacher Nummer eins sein, aber wir gehen unruhigen Zeiten entgegen. Je unsicherer die Zeiten, umso wichtiger ist ein gefestigtes Depotkonzept.

Nur, wenn Sie hundertprozentig von Ihrem Depot überzeugt sind, klappt das auch mit dem Vermögensaufbau in den nächsten Jahren.

Darum soll es in der Workation gehen.

Workation - Das Konzept

Von Null auf Depot. Sie wollen ein ETF-Depot. Seit Monaten oder Jahren schon schleichen Sie um dieses "Man-müsste-eigentlich-mal"-Ziel herum. Aber: Entweder kommt das Leben dazwischen oder es ist Regenwetter und Sie sitzen doch mal wieder vor dem PC und fragen sich: Leg’ ich mir den iShares Core MSCI World UCITS ETF USD (Acc) ins Depot oder lieber den Xtrackers MSCI World Swap UCITS ETF?

Und hat dieser Finanzwesir nicht mal irgendwo geschrieben, dass es da auch was von Vanguard gibt. Aber das war nicht MSCI, das war irgendeine andere Vier-Buchstaben-Kombi. "Herrgott, wer soll da noch durchblicken!"

Erst mal Übersprungshandlung: Bisschen Instagram scrollen und dann ist der Nachmittag zum Glück auch rum.

Die ganz Harten haben es vielleicht bis vor die Tore des Brokers geschafft, halten ihren ETF fest umklammert und wollen kaufen. Doch wo? 15 Börsen bieten sich an: "Kauf bei mir!"

  • Xetra verlangt 31,54 € für einen ETF-Anteilsschein, aber dazu kommen noch Transaktionskosten von 1,50 €
  • Stuttgart verkauft den ETF für 31,50 €, nimmt aber 2,50 € fixe Transaktionskosten plus ein variables Transaktionsgeld
  • Lang & Schwarz: 31,53 € für den ETF plus 0,75 € fix
  • Tradegate: 31,57 € für den ETF, sonst nix
  • Die weiteren 10 Handelsplätze haben auch alle ihre Haken und Ösen.

Was ist jetzt der beste Deal für mich? Da bleibt man doch lieber beim Sparbuch, statt was falsch zu machen bei der Altersvorsorge.

Damit räumen wir auf in Mallorca

Sie bringen Folgendes mit

  1. Ein vollständig eingerichtetes Depot bei einem Online-Broker. Wenn Sie noch kein Depot haben: Macht nichts. Sechs Wochen vor der Workation machen wir einen Video-Call, in dem wir noch mal alles genau besprechen. Dann haben Sie immer noch genug Zeit, sich ein Depot zuzulegen.
  2. Auf dem Verrechnungskonto des Depots befindet sich die Summe, die Sie anlegen wollen.
  3. Technik: Vorzugsweise einen Laptop für die Internet-Recherche und den Kauf. Wenn Sie ein anderes internetfähiges Gerät bevorzugen, bringen Sie das mit. Freies WLAN gibt’s im Hotel.
  4. Authentifizierung beim Kauf: Bringen Sie den TAN-Generator mit oder installieren Sie die entsprechende App auf Ihrem Smartphone. Sämtliche Passwörter sollten ebenfalls griffbereit sein.

Zusammen erarbeiten wir dann die für Sie passende Vermögens-Strategie.

Strategie

  • Was sind Ihre Vermögensziele?
  • Welche ETFs in welcher Kombination helfen Ihnen, dieses Ziel zu erreichen?

Taktik

  • Einmalanlage: Ja/nein, wenn ja: Wie viel?
  • Sparplan: Welche Summen, welche Intervalle?
  • Bei welcher Börse soll ich kaufen?

Wer soll mitmachen?

Unsere Workation hat zwei Zielgruppen

  1. Menschen, die schon monate- oder jahrelang ein Depot anlegen wollen, aber einfach nicht dazu gekommen sind. Aus welchen Gründen auch immer.
  2. Menschen, die mit dem Sammelsurium in ihrem bestehenden Depot unzufrieden sind und sich ein sauber strukturiertes und strategisch klar definiertes Depot wünschen.

Workation: Das Ergebnis

Wenn Sie dann nach einer Woche im Flughafen Palma International nach den Schildern "salidas" mit dem abhebenden Flugzeug Ausschau halten, nehmen Sie ein voll funktionsfähiges Depot mit nach Hause, das - wie Ihr Rückflug - die meiste Zeit auf Autopilot laufen wird.

Einmal im Jahr die Steuer gemacht und ansonsten schaufeln die Sparpläne unaufgeregt die Euros ins Depot.

Genau darum geht es im Eingangszitat: Man muss dabei sein. Egal, ob die Börse gerade fällt oder steigt.

Denn: Workation gebucht - Freiräume geschaffen!

Aber das kann man doch auch im Harz machen?

Auf jeden Fall. Rein inhaltlich kein Problem, WLAN gibt’s auch im Harz. Wir (Henrik und ich) sind aber fest davon überzeugt, dass dieses Dicke-Bretter-bohren

  1. ein bisschen Belohnung verdient
  2. von Sonne profitiert. Wir sind alle optimistischer und entscheidungsfreudiger, wenn die Sonne scheint und wir von Grün und Blüten umgeben sind. Und Optimismus und Mut werden Sie brauchen, wenn es darum geht, in 5 Tagen ein Depot zu bauen.

Finanzwesir Workation

Lieber MSCI World oder FTSE Developed World? Diese Frage können wir hier bei Bier, Cocktail oder Saft wunderbar klären

So erreichen wir das Ziel

Wir, das sind Henrik, ich und eine Gruppe Gleichgesinnter, mit denen Sie sich zum Thema private Finanzen austauschen können.

Sonntag, 3. Oktober

Anreise; ab 14:00 Uhr können Sie Ihr Zimmer beziehen. Um 19:00 Uhr treffen wir uns zum Kennenlernabendessen.

Montag, 4. Oktober und Dienstag, 5. Oktober

Nach dem Frühstück legen wir um 9:00 Uhr los. Der Tag endet um 17:30 Uhr.
Dazwischen liegen sechs Stunden konzentrierte Arbeit. Unser Tagesziel: Der Montag ist etwas theorielastig. Ich plaudere aus dem Nähkästchen. Wir besprechen die schlimmsten Feinde des Anlegers und klären: Welche Qualitäten hat ein gutes Depot.
Am Dienstag sind wir mit der Produktsuche und der ETF-Auswahl und dem Schreiben des Investment-Plans beschäftigt.
Tagesziel: In diese ETFs will ich investieren. Dazu nutzen wir den Depotplaner von JustETF. Wir haben für jeden Teilnehmer ein Jahresabo der Profiversion gekauft. So können Sie auch zu Hause noch weiter recherchieren, wenn Sie möchten.

Mittwoch, 6. Oktober.

Auch heute: Start um 9:00 Uhr, Ende um 17:30 Uhr. In den vier Sessions heute geht es darum, den anderen Teilnehmern und mir Ihren Investment-Case zu präsentieren.
Na ja, Investment-Case ist vielleicht ein bisschen dick aufgetragen. Sie sagen einfach: Ich habe mich aus diesen und jenen Gründen für diese ETFs entschieden, und die Gruppe und ich geben kollegial-wohlwollendes Feedback.
Sinn der Übung: Eine laut ausgesprochene Tatsache erhöht das Commitment. "Ja, mein Depot und ich sind jetzt zusammen." Dieser Satz wird Sie hoffentlich in der Krise vor der Scheidung bewahren.

Donnerstag, 7. Oktober

Highnoon, der Tag der Entscheidung. Heute wird gekauft und gefeiert. Am Vormittag kaufen wir, tätigen die Einmalinvestitionen, setzen die Sparpläne auf und kümmern uns um den Papierkram. Geht nicht anders. Jeglicher Besitz ist in Deutschland mit Papierkram verbunden.
Am frühen Abend feiern wir dann den erfolgreichen Start in die finanzielle Souveränität. Gerne würde ich mehr verraten, aber Henrik rückt nichts raus. Er trällert bloß wie Rudi Carell: "Lass Dich überraschen. Schnell ist es geschehn".
Ich habe die Befürchtung, das wird sich bis auf Weiteres auch nicht ändern. Wir werden uns in Geduld üben müssen.

Freitag, 8. Oktober

Die Workation endet. Wir sehen uns noch einmal beim Frühstück und dann endet die Gemeinschaft. Entweder auf zum Flughafen oder ab in die echten Mallorca-Ferien.

Die Workation im Überblick

Finanzwesir Workation

Unser Hotel

Unser Quartier ist das H10 Hotel, Punta Negra, Mallorca, Carrer Punta Negra, 12, 07181 Costa d’en Blanes, Mallorca. Eine knappe halbe Stunde mit dem Auto vom Flughafen Mallorca entfernt.

So sieht es da aus

Klar, diese offiziellen Hotelbilder sind gut ausgeleuchtet und der Fotograf weiß, welcher Winkel die Dinge spektakulär aussehen lässt. Aber ich kann Ihnen versichern: Diese Bilder treffen die Realität recht gut.

Woher ich das weiß? Nun, ich war da, habe mich herumführen lassen und in alle Winkel und Ecken geschaut. So, wie es in den semeldungen immer heißt: "Hat sich ein Bild vor Ort gemacht".

Hier arbeiten wir

Finanzwesir Workation

Unser Konferenzraum; aktuell als Partyraum verkleidet. Schauen Sie nach links, da blitzt der Patio hervor. Dort können wir unsere morgendliche Kaffeepause machen. Rechts sehen Sie den Kaktusgarten. Da kann man mal rausgucken, falls mein Gerede zu langweilig wird.

Hier leben wir

Finanzwesir Workation

Wie sich das für eine Workation gehört, arbeiten wir - landschaftlich reizvoll - an einer schönen Bucht. Der Strand ist klein und kiesig, aber man kann dort schwimmen oder sinnierend auf den Stufen sitzen (Sie wissen schon: MSCI World oder FTSE Developed World). Ich begleite Sie auch gerne zu einem Plausch.

Der Garten - ein Traum. Und jede Menge Rückzugsorte für vertrauliche Gespräche über Geld.

Finanzwesir Workation Finanzwesir Workation Finanzwesir Workation Finanzwesir Workation

Hier essen wir

Finanzwesir Workation

Henrik und ich arbeiten nun schon seit 2015 zusammen und wenn ich eins sagen kann: Auf Veranstaltungen, die Henrik geplant hat, isst man gut. Da geht’s zu wie bei Hobbits: Frühstück, erste Kaffeepause, Mittagessen, zweite Kaffeepause, Abendessen. Und für jeden Geschmack ist was dabei.

Bar und Lobby - hier sitzen wir rum

Finanzwesir Workation

Sehen Sie die drei braunen Sessel rechts im Bild, die schon halb abgeschnitten sind? Die sind Teil der Kaminsitzgruppe. Ich habe bei meinem Besuch gefragt. Der Kamin ist nicht bloß Show, der wird auch angemacht. Wenn es uns im Garten zu frisch wird, können wir ganz lässig an den Kamin umziehen. Oder wir entern gleich die Bar.

Finanzwesir Workation

Die Bar von der Kaminsitzgruppe aus fotografiert

Was ich nach meinem Besuch sagen kann: Ich freue mich auf Punta Negra. Die ganze Anlage (Hotelbauten, Garten, Pool) hat diese konzentrierte Leichtigkeit. Man kommt rein, fühlt sich wohl und denkt sich: "Ja, hier kriege ich was geschafft!"

Das gibt’s fürs Geld

  1. Eine Gemeinschaft Gleichgesinnter, die mit Ihnen gerne zu Geldanlagethemen fachsimpelt.
  2. Fünf Tage Finanzwesir mit dem Wissen aus über 20 Börsenjahren, 18 Seminaren und knapp 50 Coachings.
  3. Fünf Übernachtungen in Standard-Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
  4. Essen/Trinken (Frühstück, Mittagessen, Abendessen, zwei mal Kaffeepause)
  5. Schickes Abschluss-Abendessen in externer Location
  6. Ein Jahr JustETF-Premium-Mitgliedschaft
  7. Video-Call: Kickoff-Meeting sechs Wochen vor Beginn zwecks erstem Kennenlernen sowie der Klärung offener Fragen und Hilfe zur Depot-Eröffnung

Nicht inkludiert

  • An-und Abreise
  • Abendessen am freien Abend (Dienstag)
  • Alle Zusatzbuchungen im Hotel (Minibar, Massagen, Fahrradverleih etc.)
  • Zusatzbuchungen außerhalb des Hotels (Mietwagen, Hotel-Verlängerungen, Ausflüge, Freizeit-Aktivitäten, Golfen, Fahrradverleih oder Ähnliches). Das muss rein, damit es mal gesagt ist. Aber wenn Sie glauben, Sie hätten viel Freizeit in diesen fünf Tagen, dann sollten Sie wissen: Einer der Arbeitstitel für diese Workation war mal Finanzwesir Bootcamp. ;-)

Kosten

Einmal "Depot sorgenfrei" gibt’s für 3.990 € pro Person - oder für 3.590 Euro, wenn Sie bald buchen.
Wir präsentieren die Frühbucher-Treppe:

Sie buchen Sie zahlen
bis zum 31. Juli 3.590 €
bis zum 15. August 3.690 €
bis 31. August 3.790 €
bis zum 19. September 3.890 €
ab dem 01. Oktober 3.990 € (voller Preis)

Wenn Sie gerne ein Zimmer-Upgrade auf Superior (Meerblick garantiert) hätten: Rechnen Sie mit 500 € pro Person mehr.

Die Superior-Zimmer sind wirklich schön. Aber auch die Standardzimmer (meist Bergblick, ein paar auch mit Meerblick) können sich sehen lassen. Ich werde jedenfalls in einem Standardzimmer logieren.

Sooo viel Geld für ein paar Tage Malle?

Nun ja, wie man es nimmt.

Sinn und Zweck dieser Workation:

  1. Den Einstig schaffen und ab jetzt vom Reichmacher Nummer eins - der Börse - profitieren.
  2. Wenn’s mal kracht, souverän bleiben.

Rechnen wir das ganze mal mit einer Sparplanrate von 500 Euro durch.

Für den Einstieg gilt der alte Spruch von John Boogle, dem Gründer von Vanguard:

"Der beste Zeitpunkt zum Einstieg war vor 10 Jahren, der zweitbeste ist jetzt."

Wenn Sie bei einer Sparrate von 500 Euro das "jetzt" um sieben Monate nach hinten verschieben, können 3.990 Euro nicht am Zinseszins arbeiten. Auch wenn wir von Jahrzehnten reden: Letztlich zählt dann doch jedes halbe Jahr.

Hm, wäre es dann nicht schlauer, diese 3.990 € nicht in die Workation zu investieren, sondern an der Börse?

Selbstverständlich!

Bitte verlassen Sie umgehend diese Landingpage, begeben Sie sich zu Ihrem Broker und legen Sie 3.990 € an.

Aber wenn Sie sich ehrlich die Karten legen: Das hätten Sie schon vor einiger Zeit erledigen können. Sehen Sie diese Workation doch einfach als "a little help from my friends". Ich helfe Ihnen, Ihr Wunschdepot zu bauen, die anderen Teilnehmer liefern kollegiales Feedback und Henrik sorgt für das Ambiente.

Diese 3.990 € haben noch einen weitern Vorteil für Sie: Henrik und ich verdienen daran. Für Sie bedeutet das: Wir sind nur Ihnen verpflichtet und werden Sie nicht mit irgendwelchen schattigen Vertriebsdeals belabern. In diesem Zusammenhang: Das JustETF-Jahresabo haben wir bezahlt!

Und wenn’s kracht?

Wenn nach sieben Monaten der Crash kommt, haben Sie ein robustes System installiert, das Sie auf Autopilot durch die Turbulenzen bringt. Nach wie vor gilt: In der Krise durchhalten bringt den Gewinn. Wenn Sie im Crash verkaufen, sind 3.990 € als Lehrgeld verdampft. Dann doch lieber eine Woche Mallorca.

Sieben Sparraten und der Weg in die finanzielle Souveränität kann beginnen - in meinen Augen ein guter Deal. Ich habe damals im Trial-und-Error-Verfahren sicher das Zwanzigfache bezahlt.

Henrik lässt per WhatsApp mitteilen: Bei ihm waren es 10.000 - 15.000 € Lehrgeld.

Da sind 3.990 € doch ein Schnäppchen!

Unsere Workation ist ein klarer Fall von: Ich investiere in mich. Es ist eine Investition in Ihre finanzielle Zukunft.

Sind Sie dabei? Jetzt buchen

Ich bin sehr gut in diesen Finanzwesir-Dingen, Henrik organisiert seit zwanzig Jahren ambitionierte Veranstaltungen, aber ein Reisebüro sind wir beide nicht.

Bevor wir Sie mit viel Liebe und Begeisterung, aber doch recht amateurhaft nach Mallorca bringen, haben wir uns lieber Profis gesucht. Darf ich Ihnen das Team Wainando vorstellen.

Finanzwesir Workation Michaela Müller (links) und Bernita Müller (Mitte), die beiden Geschäftsführerinnen, und Doris Keller (rechts) stellen sich vor:

Wainando Travel ist ein Familienunternehmen und Herzensprojekt der beiden Schwestern Michaela Müller und Bernita Müller. Seit 2015 stehen die Reiseprofis für inspirierende Seminare und individuellen Urlaub an besonderen Orten.
Das Team organisiert Ihre Reise mit viel Liebe zum Detail und steht Ihnen als Ihr persönlicher Ansprechpartner für alle Fragen zur Verfügung.

So läuft der Buchungsprozess

Nicht so schnell, erst noch Corona. Wie sehen die Buchungsmodalitäten hier aus?

  1. Sie bekommen Ihr Geld zurück, wenn entweder die deutschen oder die spanischen Behörden die Einreise nach Mallorca generell verbieten.
  2. Wir werden - wie bereits 2020 - ein solides Hygienekonzept am Start haben.

Rauf, runter, rauf, runter - die Inzidenzen sind crypto-volatil. Wer weiß schon, wie es im Oktober aussehen wird. Wir gehen hier mit der gebotenen Buy&Hold-Sturheit an die Sache heran und glauben an einen guten Ausgang. Das ist antizyklisch und erfordert mentale Stärke. Aber die haben Sie als langfristig denkener Anleger eh.

Thema Mindestteilnehmerzahl: Wir sind bullish. Wir haben 2020 zwei ausverkaufte Seminare und ein fast ausgebuchtes FinCamp veranstaltet. Auch für Mallorca wird ein "interessanter, dynamischer Interessentenkreis" zusammenkommen, wie es meine Lektorin ausgedrückt hat. Dennoch: Sollten wir unter zwölf bleiben, verlangt Excel eine Absage. Dann bekommen Sie natürlich Ihr Geld unverzüglich zurück.

Jetzt aber zur Buchung: Sie haben zwei Möglichkeiten:

  1. Sie füllen das unten stehende Formular aus. Ihre Eingaben gehen dann an Wainando und spätestens 24 Stunden später (Wochenende ausgenommen) haben Sie die Buchungsunterlagen in der Mail.
  2. Rufen Sie die 09571 / 92 99 00 an, sagen Sie einen schönen Gruß vom Finanzwesir und bitten Sie um die Buchungsunterlagen für die "Finanzwesir Workation im Oktober 2021 in Mallorca".

Wenn Sie Fragen zur Reise haben oder noch eine Verlängerung buchen möchten oder sonstige Wünsche haben: Wainando hilft. Wenn Sie dort anrufen oder eine Mail schreiben, bekommen Sie keine Callcenter-Floskeln, sondern die Antworten von echten Reiseexperten, die Sie gerne auch bei der Flugbuchung unterstützen. Als lizenzierter deutscher Reiseveranstalter ist die Finanzwesir Workation bei Wainando als Pauschalreise inklusive Sicherungsschein und Insolvenzschutz abgesichert.

Ich denke, das ist für uns alle die beste Lösung. So eine Reise ist kein Jugendherbergsausflug. Das muss einfach businessmäßig professionell organisiert werden. Und da heißt es für mich: Finanzwesir, bleib bei Deinen ETFs.

Das Buchungsformular

Workation - Der Spirit

Zum Abschluss noch ein Video. Das hier ist das FinCamp vom September 2020. Da war auch schon Corona, aber wir haben das mit unserem hervorragenden Hygienekonzept sehr gut hinbekommen. Das wird auf Mallorca genauso sein.
Gut, auf dem FinCamp waren rund 70 Leute. Auf Mallorca werden wir nur 20 sein. Sonst ist es ja nicht mehr intensiv.
Aber was Sie sich abschauen können, ist der Spirit. Egal ob Seminar, FinCamp oder jetzt die Workation: Der Groove ist immer finanzwesirig.
Bass und Schlagzeug drängen vorwärts und die Gitarrenriffs flattern wie die Banner im Wind. Hören Sie doch mal rein.

Der letzte Screen dieses Videos gilt eins zu eins auch für die Workation. Deshalb würden wir uns wirklich sehr freuen, Sie Anfang Oktober in Punta Negra begrüßen zu dürfen.