09. Juli 2018


Maustüröffnertag bei der Börse Stuttgart

Dramatis Personae

  1. Thomas, Börse Stuttgart. Gastgeber, Organisator und Initiator dieses Treffens.
  2. Richy, Rampensau & Erklärbär. Im Brotberuf: Chef der Kundenbetreuung der Börse Stuttgart. Außerdem Moderator beim FinCamp.
  3. Claudia (Börse Stuttgart): Hatte operativ alles im Griff. Was wäre ein Zellentreffen ohne Musik, Bier & Grill? Sie hat das alles organisiert.
  4. 65 Blogleser und Podcasthörer der Autonomen Finanzwesirzellen Karlsruhe, Stuttgart, Ludwigsburg und Freiburg. 65 haben sich angemeldet, 65 sind gekommen.
  5. 1 Finanzwesir

Erster Akt

Ein paar Häppchen, eine kurze Begrüßung und dann ab in den Handelssaal

Richy
Richy erklärt, was uns gleich im Handelssaal erwartet

Zweiter Akt

Richy und Thomas haben uns in drei Gruppen aufgeteilt. Einmal Aktien, zweimal Derivate. Ich habe mich einer der beiden Derivategruppen angeschlossen.

Börse Stuttgart
65 interessierte Finanzwesirleser fluten den Handelssaal

Grober Zeitplan von Thomas: "Ihr könnt so 15 Minuten mit den Händlern reden."
Aber liebe Leser, Ihr kennt ja Eure Neugierde. Wenn das Interesse erst einmal angefacht ist, gibt es kein Halten mehr. Ich denke, wir haben gut 30 Minuten im Handelssaal verbracht.
Alle Fragen wurden geduldig beantwortet. Ich für meinen Teil weiß jetzt, was da über die vier Monitore flimmert, die jeder Trader vor sich hat.
Wobei Trader sind das ja gar nicht mehr.
Die Börse bezeichnet dieses Menschen als Liquiditätsspender. Ihre Aufgabe ist es dafür zu sorgen, dass möglichst viele Transaktionen zustande kommen. Jeder Käufer soll einen Verkäufer finden und jeder Verkäufer einen Käufer. Und das Ganze zu einem fairen Preis.
Denn was nützt ein Handelsplatz, auf dem nicht gehandelt wird.
Wenn nötig, engagieren sich die Händler auch selbst. Sie kaufen, wenn kein anderer kaufen will. Wenn sich die Situation dann umdreht, verkaufen sie ihre Bestände wieder.
So kommt die Liquidität in den Markt.

Dritter Akt

Aus dem Handelssal ab in den fünften Stock. Dort liegen die Konferenzräume der Börse Stuttgart.
Frontalvorträge: Sinnlos.
Der Finanzwesir referiert über ETFs? Langweilig! Steht doch alles im Blog.
Deshalb haben wir - in Absprache mit Marc, Dummerchen und Stefan, den Zellenchefs - eine lustige Fragerunde veranstaltet.
Neben mir am Start:

  • Richy - hat alle Börsenfragen beantwortet
  • Unser "evil Sidekick", Prof. Dr. Holger Fink, jetzt HfWU Nürtingen, früher Goldman Sachs wusste so einiges über Derivate und listige Arbitrage-Strategien zu erzählen. War aber alles mehr so auf dem "Don’t do this at home"-Level.

Auch hier haben wir ordentlich überzogen, aber mein Motto ist ja: Keiner geht mit offenen Fragen nach Hause.

Holger Fink, Richy, Finanzwesir
Richy Dittrich, Prof. Dr. Holger Fink, ich

Vierter Akt

Bier, Musik und Grillen. Von diesem Teil gibt es zum Glück keine Fotos. Claudia von der Börse Stuttgart hat für uns alle dann noch ein sehr leckeres Grillevent organisiert. Dank des schönen Wetters konnten wir im Innenhof sitzen, Bier trinken und uns noch wirklich nett unterhalten. Die ersten sind so gegen 21:30 Uhr gegangen, so ab 22:30 bröckelte es immer mehr.
Thomas und ich haben uns gegen Mitternacht noch ein Fluchtbier gegönnt und haben dann zugesperrt.

Mein persönliches Fazit

Eine rundum gelungene Veranstaltung. Ich habe viel gelernt (auch als Finanzwesir bekommt man nicht alle naselang einen Derivate-Händler zu fassen) und wieder viele nette Leute getroffen.
Meine lieben Leser und Hörer: Ihr seid einfach die Besten. Das sind immer so entspannte Plauderabende!
An die Drei von der Börse Stuttgart: Vielen Dank für die Einblicke und die hervorragende Organisation.

Was sagt man so auf Twitter?

Tolles Lesertreffen-Event! Danke @boersestuttgart, @Finanzwesir, #RichardDittrich. War eine gelungene Veranstaltung 👍.
@RealDummerchen

"🤗 coole Veranstaltung und hab viel mitgenommen 👍👌👍
@Stefan__P__

Per Mail von den Stuttgartern

"Ich bin beeindruckt. Mit so einer Veranstaltung habe ich nicht gerechnet! Tolle Redner, interessante Menschen. Gutes Essen.
Danke!"

Bonus

Thomas, Richy und ich haben an diesem Tag noch ein Video gedreht.

Erst Schminken

Schminken
Zu Besuch in Richys Beauty-Studio

Dann der Dreh

(awa)

Der Freitags-Newsletter

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Wollen Sie wisssen, wenn sich hier etwas tut (unter anderem neue Artikel, Veranstaltungen mit und von mir)? Wenn ja, dann melden Sie sich zum Freitags-Newsletter an.

Ja, ich bin dabei!

kurz & bündig, kostenlos, kein Spam, keine Weitergabe der E-Mail-Adresse, jederzeit kündbar, Datenschutz

Abgelegt unter Geldanlage, Veranstaltung



Das könnte Sie auch interessieren

  1. Wenn Finanzvertriebler zu Hyänen werden
  2. Wie funktioniert die Börse?
  3. Lean Investing
  4. Ein Jahr Finanzwesir

Kommentare

Dennis sagt am 09. Juli 2018

Hier von mir nochmal ein herzliches Dankeschön an die Organisatoren und Veranstalter, die uns diese Möglichkeit eröffnet hatten.
Es war eine rundum gelungene Veranstaltung und auch sehr informativ, wann steht man schon mal als Privatanleger auf dem Parkett und darf den "Liquiditätsspendern" Löcher in den Bauch fragen. :)


Das Buch zum Blog: 440 Seiten voller Informationen. Jetzt im Handel erhältlich.


Der Finanzwesir kommt zu Ihnen via Twitter, E-Mail oder als RSS-Feed: Artikel | Kommentare.
Auf Feedly folgen.


Autonome Zellen

Die Finanzwesir-Community: Regelmäßige Lesertreffen (30 Städte, 4 Länder)


Artikel durchsuchen


Neuste Kommentare

Lesenswert

Diese Blogs und Foren kann ich empfehlen.

Meine Finanz-Bibliothek

Das liest der Finanzwesir

Die 5 wichtigsten Artikel

Alle Artikel