07. September 2018


Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 36 / 2018)

Diese Artikel sind mir in dieser Woche in der deutschsprachigen Finanzblogosphäre aufgefallen.

Warum investieren wir? In jeder großen, reichen Familie, welche es heute gibt, hat irgendwann einmal ein Mann oder eine Frau angefangen. Vielleicht sind wir das für unsere Familien.

Der Preiskampf in der Fondsbranche ist unerbittlich.

Nachhaltig investieren – wie fange ich das an?

Wie viel CO2 kaufe ich denn?

Ein Paar wird zur Familie - Ausgaben und Einahmen laufen aus dem Ruder.

Frauen-Finanzbildung – sinnvolle Notwendigkeit oder verkappter Sexismus?

Buy and Hold bis in alle Ewigkeit?

So sieht er aus, der Vermieter-Alltag.

(awa)

Der Freitags-Newsletter

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Wollen Sie wisssen, wenn sich hier etwas tut (unter anderem neue Artikel, Veranstaltungen mit und von mir)? Wenn ja, dann melden Sie sich zum Freitags-Newsletter an.

Ja, ich bin dabei!

kurz & bündig, kostenlos, kein Spam, keine Weitergabe der E-Mail-Adresse, jederzeit kündbar, Datenschutz

Abgelegt unter Blogblick, Was schreiben die anderen



Das könnte Sie auch interessieren

  1. Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 6 / 2017)
  2. Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW18 / 2014)
  3. Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 26 / 2018)
  4. Das haben die anderen diese Woche geschrieben (Jahresende 2014)

Kommentare

Hans sagt am 07. September 2018

Hallo Finanzwesir,

habe gerade folgendes in der ARD Mediathek angeschaut :
www1.wdr.de/fernsehen/die-story/sendungen/10-jahre-nach-der-finanzkrise100.html

Was sagst Du zu der Aussage, dass ETFs zum System Risiko geworden sind?


Finanzwesir sagt am 08. September 2018

Hallo Hans,

"Was sagst Du zu der Aussage, dass ETFs zum System Risiko geworden sind?"

Das was ich hier in diesem Podcast gesagt habe:
https://www.finanzwesir.com/blog/gefahren-risiken-etf-finanzwesir-rockt-folge47

Gruß Finanzwesir


Das Buch zum Blog: 440 Seiten voller Informationen. Jetzt im Handel erhältlich.


Der Finanzwesir kommt zu Ihnen via Twitter, E-Mail oder als RSS-Feed: Artikel | Kommentare.
Auf Feedly folgen.


Autonome Zellen

Die Finanzwesir-Community: Regelmäßige Lesertreffen (30 Städte, 4 Länder)


Artikel durchsuchen


Neuste Kommentare

Lesenswert

Diese Blogs und Foren kann ich empfehlen.

Meine Finanz-Bibliothek

Das liest der Finanzwesir

Die 5 wichtigsten Artikel

Alle Artikel