Intensiv-Seminar in Köln: Passives Investieren mit ETFs

Albert Warnecke

Was wollen wir an diesem Tag erreichen?

Ziel des Seminars ist es, Sie ‒ unabhängig von der Anlagesumme ‒ zu einem souveränen Finanz-Selbstentscheider zu machen, der seine Anlageprodukte selbstständig auswählt und kauft.

  1. Sie wissen, wie Sie Ihr Depot langfristig auf Basis einer passiven Anlagestrategie führen.
  2. Sie wissen, welche ETFs für Sie infrage kommen.
  3. Sie wissen, wie Sie diese ETFs sinnvoll zu einem Depot zusammenstellen.
  4. Sie wissen, worauf Sie bei der Brokerwahl achten müssen.
  5. Sie wissen: Börse ist nicht nur Excel, sondern auch Psychologie. Deshalb sprechen wir darüber, wie Sie Bauch und Kopf soweit in den Griff bekommen, dass Sie nicht in Panik und zu Tiefstkursen verkaufen.

Das ist eine Menge Stoff für einen Tag.

Deshalb habe ich das Seminar auf maximal zehn Teilnehmer begrenzt. Zehn Teilnehmer, das bedeutet:

  • Ich kann individuell auf Ihre Fragen eingehen.
  • Sie können sich mit anderen Seminarteilnehmern austauschen und Kontakte knüpfen.

Wann, wo, wie und was?

Henrik

Damit diese Veranstaltung richtig gut wird, werde ich von meinem Geschäftspartner und Veranstaltungsprofi Henrik Schenck unterstützt.
Henrik bringt 15 Jahre Erfahrung im Eventmanagement mit und hat vom kleinen und feinen VIP-Event bis hin zu Tagungen mit mehreren Tausend Teilnehmern schon alles organisiert, was das Herz zum Hüpfen bringt.
Genau der richtige Mann für die perfekte Organisation unserer Finanzwesir-Veranstaltung.

Wann?

Am Samstag, den 11. März 2017 von 10:00 bis circa 18:00 Uhr. Wer schon früher da ist: Wir starten mit einem Kennenlern-Kaffee ab 9:30 Uhr.

Wo?

Wir sind gerade dabei, das passende Hotel in Köln auszuwählen. Es wird - wie beim Seminar in München - sehr verkehrsgünstig gelegen sein, so dass Sie ganz bequem mit dem eigenen PKW, der Deutschen Bahn oder allen öffentlichen Verkehrsmitteln des Nahverkehrs anreisen können.

Wie und was?

Das alles ist inklusive:

  1. Umfangreiches Seminarprogramm, alle Details finden Sie unten.
  2. Getränke (kalt und warm) und Speisen (Mittagessen plus Snacks).
  3. Aussagekräftige Tagungsunterlagen, mit denen Sie nach dem Seminar weiterarbeiten können.

Ich bin dabei, was kostet das Seminar?

Der reguläre Preis beträgt 599 Euro. Frühbucher erhalten bis zum 11. Februar 2017 einen Rabatt von 15 % und zahlen lediglich 499 Euro.

Das sagen die Besucher des ersten Seminars

gelungen
Volpi, Stuttgart

Das Seminar war spannend, begleitet von tollen Bildern und anschaulichen Beispielen. Wir haben konkrete Anlagemöglichkeiten und /-strategien besprochen. Super Seminar, absolut empfehlenswert
Sandra W., Ludwigsburg

Vielen Dank für dieses Seminar, das die Struktur meiner ETF Depots deutlich verbessern wird.
Thomas M., Ludwigsburg

Passend für Neueinsteiger und Aktienfüchse. Empfehlenswert. Danke
Claudia, München

Kompakt, praxisnah und 100% authentisch! So macht Weiterbildung Spaß und schafft einen langfristigen Mehrwert. Vielen Dank
Harald S., Bremen

Ich melde mich zum Intensiv-Seminar an.

Nach der Anmeldung schicken wir Ihnen eine Mail mit allen weiteren Informationen.

Klingt interessant. Aber ich möchte noch mehr erfahren.

Warum soll ich überhaupt passiv Investieren?

  • Sie erzielen langfristig eine Wertsteigerung für Ihre Ersparnisse.
  • Sie müssen weder Recherchen über Aktien anstellen noch täglich die Börsenkurse verfolgen.
  • Der zeitliche Aufwand ist gering. Wenige Stunden im Jahr reichen für die Depotführung völlig aus.
  • Die Strategie ist einfach umzusetzen. Sie brauchen lediglich ein Online-Depot.
  • Minimale Kosten maximieren Ihre Rendite. Ihnen bleibt mehr vom Gewinn.

Im Seminar bekommen Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen:

  • Unter welchen Gesichtspunkten wähle ich den Broker beziehungsweise die Depotbank aus und wie richte ich ein Depot ein?
  • Welche zehn Indizes sind für mein Portfolio geeignet und mit welchen 44 ETFs kann ich in diese investieren?
  • Wo finde und vergleiche ich ETFs und woher weiß ich, welche für mich geeignet sind?
  • Welches der neun Musterdepots ist geeignet für mich?
  • Welche steuerlichen Aspekte spielen bei der Auswahl von ETFs eine Rolle?
  • Wie entwickle ich eine Anlagestrategie, die zu meiner Lebenssituation passt?
  • Welche Risiken spielen in den einzelnen Lebensphasen eine Rolle und wie gehe ich mit diesen um?
  • Wie führe und strukturiere ich das Depot im Laufe meines Lebens?
  • Welche psychologischen Fallstricke können meinen Erfolg als Börsenanleger/in sabotieren und wie schütze ich mich davor?

Warum der Finanzwesir als Dozent?

  1. Ich bin komplett unabhängig und objektiv und kann deshalb alle Aspekte der Geldanlage offen ansprechen.
  2. Da ich mich beim Lehrgeldzahlen immer für die Premium-Variante entschieden habe, weiß ich, wovon ich rede.
  3. Ich lebe das, was ich empfehle.
  4. 50 Jahre Lebenserfahrung kombiniert mit 20 Jahren Börsenerfahrung. Ich habe den Dotcom-Crash um die Jahrtausendwende und die Subprime-Krise 2007 überstanden.
  5. Vorgetragen im bewährten Finanzwesir-Stil, damit "Wissen in Kopf geht, wie mit Kohlenschaufel".

Mein Seminar ist etwas für Sie, wenn Sie

  • Vermögen in Eigenregie bilden wollen,
  • Einsteiger sind und weder ein Depot noch Börsenerfahrung haben,
  • bereits ein Depot und Erfahrung haben, aber bisher eher konzeptlos vorgegangen sind,
  • mehr Selbstsicherheit beim Geld anlegen bekommen möchten,
  • Zeit und Geld sparen möchten, denn das Seminar ist eine “Hochdruckbetankung”. 20 Jahre Anlegererfahrung komprimiert auf 8 Stunden.
  • von den Erfahrungen der anderen Teilnehmer profitieren möchten und
  • Gleichgesinnte treffen möchten, die Sie im Freundes- und Bekanntenkreis nicht haben.

Mein Seminar ist nichts für Sie, wenn Sie

  • bereits ein Weltportfolio mit Indexfonds am Start haben und genau wissen, was Sie tun,
  • Stock-Picking betreiben möchten und auf der Suche nach heißen Trading-Tipps sind,
  • von mir Steuervermeidungsstragien für Ihre Kapitalanlagen erwarten (ich bin kein Steuerberater),
  • Ihre Tage und Nächte in Wertpapierforen verbringen und mit mir über die dritte Nachkommastelle der Kostenquote von ETFs diskutieren möchten (dazu habe ich keine Lust),
  • von mir genau gesagt bekommen möchten, welche ETFs Sie kaufen sollen (ich bin kein Finanzberater oder Finanzanlagenvermittler).

Ok, das reicht an Infos, ich bin dabei

Ich melde mich zum Intensiv-Seminar an.

Nach der Anmeldung schicken wir Ihnen eine Mail mit allen weiteren Informationen.

Was Sie vielleicht sonst noch interessiert

Muss ich Vorkenntnisse haben?

Jein. Ich versuche, auch Börsenneulingen das Thema in verständlichen Worten zu erklären. Es kann jedoch nicht schaden, wenn Sie sich vorher mit den wichtigsten Grundbegriffen vertraut machen. Diese lernen Sie schnell und einfach in den Börsen-Basics meines Blogs.

Ist das Seminar auch etwas für Fortgeschrittene?

Kommt drauf an. Erfahrung gemessen an Börsenjahren ist nicht unbedingt ein Kriterium. Entscheidend ist, wie gut Sie das Prinzip des indexorientierten Investieren bereits verinnerlicht haben.
Sofern Sie das Gefühl haben, dass hier noch Luft nach oben ist, kommen Sie im Seminar sicherlich ein gutes Stück voran.

Muss ich etwas vorbereiten?

Ja. Damit ich das Seminar bestmöglich für Sie vorbereiten kann, würde ich gerne von Ihnen wissen:

  1. Was ist Ihr wunder Punkt? Was hat Sie dazu gebracht hat, sich für dieses Seminar anzumelden?
  2. Welches Wissen, welche Gewissheit brauchen Sie, um diesen Punkt ein für alle Mal auszuschalten?

Werden auch andere Anlageklassen besprochen?

Nein, wir sprechen weder über Gold, Immobilien, Optionen noch über geförderte und ungeförderte Rentenversicherungen wie Riester und Rürup. An diesem Samstag konzentrieren wir uns auf das passive Investieren mit börsengehandelten Indexfonds.

Werden einzelne Anlageprodukte empfohlen?

Ich bin komplett unabhängig und bewerbe oder empfehle deshalb im Seminar keine ETFs bestimmter Fondsanbieter. Ziel des Seminars ist es Sie zu einem souveränen Selbstentscheider zu machen, der seine Anlageprodukte selbstständig auswählt und kauft.

Kann ich meine Teilnahme stornieren?

Grundsätzlich besteht für Seminarveranstaltungen kein Widerrufsrecht.

Was passiert, wenn sich weniger als vier Teilnehmer anmelden?

Sollten sich weniger als vier Teilnehmer anmelden, findet das Seminar nicht statt. In diesem Fall wird die Seminargebühr selbstverständlich zurückerstattet.

Jetzt habe ich genug Infos, ich bin dabei

Ich melde mich zum Intensiv-Seminar an.

Nach der Anmeldung schicken wir Ihnen eine Mail mit allen weiteren Informationen.

Köln! Wieso denn gerade Köln?

Ich würde wirklich gerne kommen, aber bis nach München kann ich leider nicht fahren. Das nächste Seminar sollte in meiner Nähe stattfinden. Bitte schicken Sie mir eine E-Mail, wenn es soweit ist.

In dieser Stadt soll das nächste Seminar stattfinden