24. August 2017


Das zweite Treffen der Zelle Freiburg/Lörrach/Basel (Dreiländereck): Wachstumsquote von 275 %

Stefan berichtet vom ersten Treffen

Luxus ist es, sich zu Viert zu treffen.
Unter diesem Motto trafen sich am Mittwoch (20.07.) um 18 Uhr die Interessenten für eine Zelle Dreiländereck in Lörrach. Dank einer Online-Terminveröffentlichung des Finanzwesirs am Dienstagabend erhöhte sich die Teilnehmerzahl am Mittwoch spontan um sage und schreibe 33 % (von 3 auf 4).
Was für eine Traumrendite für eine Marketingmaßnahme!

Spontan legten wir los:
Zeit für eine ausführliche Vorstellung jedes Teilnehmers mit persönlicher und beruflicher Entwicklung.
Alter 33 – 57 Jahre
Teilnehmer, die eher am Anfang in ihren Anlagestrategien stehen einerseits und andererseits die erfahreneren Anleger mit Höhen und Tiefen. Alle sind eifrige Leser und Hörer des Finanzwesirs. Dazu kommen andere Blogs und Fachbücher.
Vorstellung der persönlichen Entwicklung der Anlagestrategie, heutige Situation und aktuelle Pläne – bis hin zur finanziellen Unabhängigkeit.

Im kleinen Kreis gab es für jeden Teilnehmer die Gelegenheit, zu interessanten Themen persönliche Schwerpunkte und Beispiele vorzustellen und zu besprechen. Dazu Tipps und Anregungen aus der Runde zu bekommen, war unglaublich wertvoll. Unter diesen Rahmenbedingungen ergab sich schnell ein intensiver und interessanter Austausch.

ETFs, Aktien, Immobilien, Diversifizierung und andere Anlagevarianten wurden anhand persönlicher Beispiele diskutiert. Die persönlichen Ziele reichen von Sicherheit bis Unabhängigkeit.
Eine bunte Mischung.

Aus einem kurzen Treffen im kleinen Kreis von Gleichgesinnten sind über dreieinhalb Stunden am Mittwochabend unter offenem Himmel geworden.
Klasse war es, miteinander vertrauensvoll und offen persönliche Anliegen zu besprechen.
Das Miteinander war fruchtbar und wertvoll.
Es hat Spaß gemacht, wahnsinnig gut getan und es war eine tolle Atmosphäre.

Das zweite Treffen: Eine Wachstumsquote vom 275 % innerhalb eines Monats.

Wow. Die Zelle vermehrt sich rasant.
Nachdem das erste Treffen im Juli zu Viert so gut gelaufen war, haben wir uns am Freitagabend (18.08.) zum zweiten Mal in Lörrach getroffen. Mittlerweile stehen statt 4 nunmehr 11 Interessenten in unserem Verteiler und die Gruppe entwickelt sich.
Übrigens: Von den 275 % waren wir nach Abzug von Sommerurlaub und kurzfristigen Einflüssen beim Treffen zu Viert.
Dieses Mal haben wir den offenen Austausch um ein Thema ergänzt.
Sparen, Investieren, Konsumieren.
Hierzu hatte Sebastian (Danke !) aktuelle Infos zusammengetragen und als "Impulsreferat" in unsere Gespräche eingebaut.
Statistiker zeigen für Deutschland für große Bevölkerungsanteile eine niedrige Sparquote und scheinbar geringe Investitionen in das eigene Vermögen.
Aktuell gibt es beispielsweise zwei interessante gegenläufige Strömungen:

  • Geld ausgeben statt Sparen – es gibt ja eh‘ keine Zinsen. Sparen lohnt nicht
  • Interesse an Alternativen, finanziellen Konzepten und persönlichen Investitionen – weil es keine echten Zinsen mehr gibt.

Aus Sebastians Kurzvortrag entwickelte sich eine sehr lebendige Diskussion.
Jeder von uns hat seine persönliche Situation, seinen Finanzmix und seinen Lebensstil . Das verbindet sich mit Ideen, Bedürfnissen, Zielen, Plänen. Ein Stück weit Sicherheit, Geld verdienen, Spaß am Beruf, das Leben genießen oder eine Portion Unabhängigkeit …
Wir haben unterschiedliche berufliche Situationen – ob Maschinenbauer, Marktforscher, Sabbatical oder Arzt. Ob 33 oder 57. Und daraus entwickeln sich Anlagekonzepte und der Umgang mit Geld.
Die Idee mit dem Tagesthema hat uns klasse gefallen. Wie beim ersten Mal war es das Beste, sich auszutauschen. Gegenseitiges Kennenlernen, aktuelle Themen besprechen. Offen und persönlich. Eben sich einfach mal zu treffen.
Über Geld und Finanzen reden. Interessant, wie wenig wir doch selbst in unserem Bekannten- und Freundeskreis über diese Anliegen reden. Oder das halt einfach nicht "das Thema" ist.
Und Spaß hat es uns vor allem gemacht.
Nebenbei gab es auch Zeit für viele Themen wie Urlaub in Hawaii, Eheverträge und Rollen in der Partnerschaft, Berufsunfähigkeit, Immobilien, ETFs und Aktien, Chirurgie, immaterielles Vermögen, Ruhestand mit 80 Jahren und 100 Jahre Lebenserwartung (oder ???), Salami-Pizza und Preispolitik für Apfelschorle (0,5 l).
Fazit: Ein klasse Abend
Und wir werden uns natürlich wieder treffen. Definitiv in Freiburg. Im Oktober.

Stefan

PS: Und wenn unsere Interessentenzahl weiter mit einer Quote von 275 % pro Monat wächst, werden wir Mitte 2018 das Stadion des SC Freiburg anfragen!!!

(awa)

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Soll ich Ihnen eine E-Mail schicken, wenn ich einen neuen Artikel veröffentliche?

Ja, ich bin dabei!

kostenlos, kein Spam, keine Weitergabe der E-Mail-Adresse, jederzeit kündbar, Datenschutz

Abgelegt unter Autonome Zelle, Dreiländereck (Freiburg/Lörrach/Basel)



Das könnte Sie auch interessieren

  1. Treffen der Aachener Zelle der Anhänger des Finanzwesirs
  2. Erstes Treffen der kölschen Zelle
  3. Die Autonome Zelle Düsseldorf trifft sich regelmäßig
  4. Erstes Treffen Autonome Zelle Berlin

Kommentare

chaostrader sagt am 20. Juli 2017

Sehr schön! Hatte mich auch angemeldet, aber keine Antwort erhalten. Vermutlich weil die Zelle Karlsruhe zuerst da war?


Finanzwesir sagt am 20. Juli 2017

Hallo Chaostrader,
ich habe die Automatismen nach dem monozellistischen Prinzip organisiert: "Du sollst nur Mitglied in einer Zelle sein" ;-) Schick mir eine private E-Mail, mit welcher Mail-Adresse Du am Start bist, dann kann ich Dich intern von KA ins Dreiländereck verschieben.

Gruß
Finanzwesir


Raphael sagt am 22. Juli 2017

Wo genau war denn das Treffen? Ich komme auch aus der Gegend.


Stefan sagt am 23. Juli 2017

Hallo Raphael, wir haben uns in Lörrach getroffen. Für die nächsten Treffen sind wir flexibel.


Das Finanzwesir-Seminar - für alle ETF-Selbstentscheider.

Die Seminarreihe: Passiv investieren mit ETFs. Werden Sie zum souveränen Selbstentscheider.


Der Finanzwesir kommt zu Ihnen via Twitter, E-Mail oder als RSS-Feed: Artikel | Kommentare.
Auf Feedly folgen.


Autonome Zellen

Die Finanzwesir-Community: Regelmäßige Lesertreffen (30 Städte, 4 Länder)


Artikel durchsuchen


Neuste Kommentare

Lesenswert

Diese Blogs und Foren kann ich empfehlen.

Meine Finanz-Bibliothek

Das liest der Finanzwesir

Die 5 wichtigsten Artikel

Alle Artikel