Jetzt helfe ich mir selbst - der Finanzblog für Selbstentscheider

Das erwartet Sie hier

Sie haben beschlossen: "So geht das mit meinem Geld nicht weiter! Ich mach' das jetzt selbst."

Keine Bankberater, keine Versicherungsvertreter, keine Finanzdienstleister mehr, die mit höchster Beratungsqualität werben, aber es trotzdem nicht schaffen, eine gescheite Rendite abzuliefern.

Nur, wie anfangen? Wer erklärt mir in einfachen Worten, worauf es bei der Geldanlage ankommt?

Ich, Albert Warnecke, auch bekannt als der Finanzwesir.
Darf ich mich vorstellen? | Das Finanzwesir-Manifest

  • Das Finanzwesir-Buch

    Endlich im Handel: Das Finanzwesir-Buch. 20 Jahre Geld- und Börsenerfahrung in 9 Kapiteln auf 440 Seiten. Eine Mischung aus philosophisch-psychologischen Grundlagen und knallharten Excel-Kalkulationen.

    Jetzt als gedrucktes Buch oder als E-Book kaufen. Hier gibt’s die kompletten Infos.

  • Ein ganzes Buch zum Thema Geld anlegen für die Altersvorsorge? Und warum der Fokus auf ETFs und Indexfonds?

Der Finanzwesir - auch hier am Start

Neu hier?

Finanz-Coaching

Selbst machen ist gut. Aber manchmal steckt man fest, die Sicherheit fehlt und man braucht einen qualifizierten Sparringspartner oder einen hilfreichen Coach, der diese Probleme bereits selbst durchlebt hat.

Alle Infos

Blutiger Finanz-Anfänger? Rettung naht!

Mittlerweile warten hier über 300 Artikel darauf entdeckt und gelesen zu werden. Wo anfangen? Wie wär's mit einem geführten Blog-Rundgang per E-Mail? Sie geben mir Ihre E-Mail-Adresse und dann entwirren wir Schritt für Schritt diesen gordischen Knoten "private Finanzen".
Ich schicke Ihnen vier Mails im Abstand von je zwei Tagen. Genug Zeit, um nachzudenken, aber zügig genug, um den Fokus nicht zu verlieren.

Gratis Blog-Rundgang: Vom Anfänger zum Do-it-yourself-Anleger

Machen Sie mit dem Finanzwesir eine geführte Tour durch die Welt der Finanzen. Ich würde mich sehr freuen, Ihr Sherpa zu sein.

kostenlos, kein Spam, keine Weitergabe der E-Mail-Adresse, jederzeit kündbar, Datenschutz

Die neusten Artikel und Kommentare

Die neusten Blog-Artikel

Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 46 / 2018)

16. November 2018

Diese Artikel sind mir in dieser Woche in der deutschsprachigen Finanzblogosphäre aufgefallen.

Der Tag, an dem der Maschinist mir meinen Artikel stahl. Muss ich eben warten bis Gras über... Weiterlesen→


Schritt für Schritt: Wie kommt die ETF-Ausschüttung auf mein Konto?

14. November 2018

Der Ausschütter überweist das Geld aufs Verrechungskonto.
Soweit so verkürzt.

Doch wer nachdenkt stellt fest: DSGVO-Alarm!

Woher weiß denn die Fondsgesellschaft, dass ich 57 Anteile eines ihrer Fonds besitze?... Weiterlesen→

Schäferstündchen beim Finanzwesir

12. November 2018

Leser M. alias Nicknehm ist mir durch diesen Kommentar aufgefallen

"Wie ich ohne Abitur und Studium, im Alter von 30, durch abhängige Facharbeit rund 100.000 Euro pro Jahr erhalte, dabei... Weiterlesen→


Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 45 / 2018)

09. November 2018

Diese Artikel sind mir in dieser Woche in der deutschsprachigen Finanzblogosphäre aufgefallen.

Banking für Frauen - ist totaler Quatsch.

Was es nicht alles gibt: Vorsicht vor den "Schnell... Weiterlesen→


Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 43 / 2018)

26. Oktober 2018

Weil in Lanzarote heute die Welt untergeht, gibt es diese Woche trotzdem eine Freitagsliste.

Soll ich auf einen Schlag anlegen oder lieber einen Sparplan starten?

Tim Schäfer: Dann... Weiterlesen→


Die neusten Kommentare

15. November 2018 slowroller: @BigMac: Hier mal, weil es zum Thema passt und einige interessieren wird: https://de.wikipedia.org/wiki/Zuschlag_f%C3%BCr_Sonntags-,_Feiertags-_und_Nachtarbeit Das System mit den Lohnsteigerungen betrifft oft Branchen, in denen es eher um Kontinuität geht und in... Weiterlesen→


15. November 2018 Smartinvestor: @BF Nein, ein Wikifolio wird es bestimmt nicht, weil diese Abzocker-Plattform überhaupt nicht passt. Wer kennt besser geeignete Social Trading Plattformen? Welche Erfahrungen liegen hier mit solchen Plattformen vor? Ich... Weiterlesen→


15. November 2018 Ramstein: Fast. "Consors schaut nach wie viele ETF-Anteile ich habe, zieht den Scholzomat-Anteil ab, packt mir den Rest aufs Verrechnungskonto und beballert mich mit MiFID-Papier." Da fehlt ein Detail: Connors muss... Weiterlesen→


15. November 2018 Nostradamus: @BigMac: "Ebenso kannte ich dieses System der automatischen und regelmäßigen Lohnerhöhungen nicht. Ich musste für so etwas jedesmal mit meinen Chefs, der Personalabteilung und auch mal mit dem Betriebsrat in... Weiterlesen→


15. November 2018 BigMac: @slowroller / Nicknehm Ich hatte es so verstanden, dass Nicknehm aufgrund seines Postens oder seines Arbeitgebers Vorteile hat, die ein anderer Schichtarbeitnehmer nicht hat. Sollte gemeint gewesen sein, dass hier... Weiterlesen→


15. November 2018 Daniel: Lieber Finanzwesir, auch von mir gibt es eine Eins mit Sternchen. Vielen Dank dafür, dass du zunächst kompliziert erscheinende Sachverhalte so verständlich und unterhaltsam zusammenfasst! Weiterlesen→


15. November 2018 JamsODonnell: @finanzwesir. Diese Woche feiere ich als stille Mitleserin dieses Blogs meinen ersten Geburtstag. Bin ich froh, dass ich diesen Beitrag erst heute sehe, vor einem Jahr hätte mich die Lektüre... Weiterlesen→


15. November 2018 slowroller: @BigMac M. reißt es in seinem Interview kurz an: Zuschläge für Sonn- Feiertags- und Nachtarbeit sind bis zu bestimmten (recht hohen) Grenzen Steuer- und Sozialversicherungsfrei. Daher kommt er auf die... Weiterlesen→


14. November 2018 42sucht21: @Bergfex Das ist ein Missverständnis. Ich meinte damit M. Für mich wären so viele Stunden 'auf Schicht' usw. in jungen Jahren gewiss nichts gewesen. Klar zu viel ist zu viel.... Weiterlesen→


14. November 2018 Bergfex: @42sucht 21 „Spät-Nacht-Wochenend-Feiertagsarbeit, einfach harte Arbeit“ Wirklich? Herzinfarkt mit 45, Beziehungskrisen, Scheidung, Kinder weg samt Frau, Abstieg? Ist dir bewußt, wie viele „harte Arbeiter“ so enden? Ich kann dir sagen,... Weiterlesen→