28. Februar 2014


Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW9 / 2014)

Diese Woche fand ich die folgenden Artikel lesenswert:

Lars Hattwig von „Finanziell umdenken“ findet es absurd, nicht in Aktien zu invesiteren.

Dr. Peterreins ‒ selbst Honorarberater ‒ macht sich Gedanken zum Thema faire Anlageberatung.

Holger Grethe findet normalerweise ETFs gut. In seinem aktuellen Beitrag ist er aber der Meinung: ETFs sind nicht die Lösung. Wird da ein Paulus zum Saulus?

Christian Kirchner von menschen.zahlen.senationen hat sich das Jahrbuch der Credit Suisse zu Gemüte geführt und kommt zu dem Schluss: Kauft die Luschenländer!
Warum: Wegen der Regression zum Mittelwert. Was am Boden liegt, kann nur noch nach oben gehen. Für die heutigen Sieger gilt: What goes up must come down!

(awa)

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Soll ich Ihnen eine E-Mail schicken, wenn ich einen neuen Artikel veröffentliche?

Ja, ich bin dabei!

kostenlos, kein Spam, keine Weitergabe der E-Mail-Adresse, jederzeit kündbar, Datenschutz

Abgelegt unter Blogblick, Was schreiben die anderen



Das könnte Sie auch interessieren

  1. Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW1 / 2015)
  2. Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW35 / 2014)
  3. Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 34 / 2017)
  4. Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW21 / 2014)

Kommentare

Das Finanzwesir-Seminar - für alle ETF-Selbstentscheider.

Die Seminarreihe: Passiv investieren mit ETFs. Werden Sie zum souveränen Selbstentscheider.


Der Finanzwesir kommt zu Ihnen via Twitter, E-Mail oder als RSS-Feed: Artikel | Kommentare.
Auf Feedly folgen.


Autonome Zellen

Die Finanzwesir-Community: Regelmäßige Lesertreffen (30 Städte, 4 Länder)


Artikel durchsuchen


Neuste Kommentare

Lesenswert

Diese Blogs und Foren kann ich empfehlen.

Meine Finanz-Bibliothek

Das liest der Finanzwesir

Die 5 wichtigsten Artikel

Alle Artikel