07. Dezember 2018


Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 49/ 2018)

Diese Artikel sind mir in dieser Woche in der deutschsprachigen Finanzblogosphäre aufgefallen.

Sind die Aktienbesitzer von Betrugsfirmen verantwortlich? Sollen doch die Aktionäre die Dieselnachrüstung bezahlen.

Tim Schäfer findet Friedrich Merz smart.

Abkehr von der Globalisierung.

Wer Aktien der Deutschen Bank besitzt bekommt keinen Bierbauch.

Gesundheitswesen von der Bankseite betrachtet Das DZR Deutsches Zahnärztliches Rechenzentrum hat eine Eigenkapitalkrendite von 196%. Das schaffen sonst nur Narcos.

Neuland extrem: Wenn die Bank den User onboarded.

Cooles Tool zur Aktienanalyse.

Podcast

Finanzrocker-Podcast: "Geschichten von der finanziellen Freiheit" – Interview mit Patrick Hundt

Madame Moneypenny: Der Podcast

Auf Englisch

Vanguard-Gründer warnt vor seiner Erfindung: Bogle Sounds a Warning on Index Funds.

Charles Gave über die französischen Gelbwesten: The Real Gilets Jaunes.

(awa)

Der Freitags-Newsletter

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Wollen Sie wisssen, wenn sich hier etwas tut (unter anderem neue Artikel, Veranstaltungen mit und von mir)? Wenn ja, dann melden Sie sich zum Freitags-Newsletter an.

Ja, ich bin dabei!

kurz & bündig, kostenlos, kein Spam, keine Weitergabe der E-Mail-Adresse, jederzeit kündbar, Datenschutz

Abgelegt unter Blogblick, Was schreiben die anderen



Das könnte Sie auch interessieren

  1. Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 37 / 2018)
  2. Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW18 / 2014)
  3. Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 14 / 2016)
  4. Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 25 / 2018)

Kommentare

Monika sagt am 07. Dezember 2018

Vorwärts immer rückwärts nimmer: Der Fortschritt ist nicht aufzuhalten.

https://www.finanztip.de/blog/steuer-frisst-gewinn-auf-vorsicht-beim-verkauf-von-aktien-etfs/


Tulpenmanie sagt am 08. Dezember 2018

Interessant was Bogle auf der Konferenz gesagt hat. Man hört immer nur vom systematischen Risiko der ETFs, im dem Sinne, dass der Markt nicht mehr funktioniert. Aber ihm geht es mehr um die Tatsache, dass sehr wenige Manager extrem viele Stimmrechte und damit Macht haben. Ist nicht von der Hand zu weisen meiner Meinung nach.


Das Buch zum Blog: 440 Seiten voller Informationen. Jetzt im Handel erhältlich.


Der Finanzwesir kommt zu Ihnen via Twitter, E-Mail oder als RSS-Feed: Artikel | Kommentare.
Auf Feedly folgen.


Autonome Zellen

Die Finanzwesir-Community: Regelmäßige Lesertreffen (30 Städte, 4 Länder)


Artikel durchsuchen


Neuste Kommentare

Lesenswert

Diese Blogs und Foren kann ich empfehlen.

Meine Finanz-Bibliothek

Das liest der Finanzwesir

Die 5 wichtigsten Artikel

Alle Artikel