28. April 2017


Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 17 / 2017)

In eigener Sache

Buchvorstellung: "Der Finanzwesir" von Albert Warnecke. Dank an den Privatier für die nette Rezension.

Am 23. Mai: Der Finanzwesir beim Kapital-Gipfel in München

Diese Artikel sind mir diese Woche in der deutschsprachigen Finanzblogosphäre aufgefallen

Börse und Finanzen

ETF: Was zu viel ist, ist zu viel.

  1. Invesco kauft ETF-Anbieter Source.
  2. BNP Paribas dampft die ETF-Palette ein. Während die abgebenden Teilfonds der französischen Gesetzgebung unterlagen, unterstehen die nun aufnehmenden ETFs luxemburgischen Recht. Ist das schlechter oder besser? Keine Ahnung, aber das zu prüfen nervt.

Das musste ja so kommen und das wird auch noch weitergehen. Kein Mensch braucht 1.600 ETFs und über 400 Indizes. Deshalb sage ich immer: Kauft die Brot-und-Butter-ETFs der großen Anbieter.

ETF-Portfolios: Eine gangbare Alternative zu Mischfonds.

Total daneben: Die frustrierende steuerliche Behandlung von Auslandsaktien.

Phantomtrader verliert 90 Millionen US-Dollar.

Der Goldberg versucht seine Höhenangst mit Psychotricks loszuwerden.

Lifestyle

Pleite durchs Heiraten – Was Ihr auf jeden Fall vermeiden solltet.

Uh, la la: 5 Verhältnisse in der Denkfabrik.

So, so, zwei Autos, ein Haus, 6 Wochen nach Australien und dann übers Sparen referieren?

Das einzige, was zählt: Leben und arbeiten in der arschlochfreien Zone.

Fyoumoney Blogparade: Die große Rückschau!

Vermischtes

Das Ende der schuldenfinanzierten Wohlstandsillusion.

Bücher - börsenfrei aber besonders.

Sehr löblich: Der Finanzfisch schwimmt aus der Filterblase.

Voll krass! Bank gründet Kreativitäts-Arbeitskreis.

Auf Englisch

Why quants don’t pick stocks:

"After all, if a manager claims to have a disciplined process for identifying the alpha opportunities, then it can be systematized and factorized."

Dumping tobacco cost Norwegian oil fund $1.9bn.

(awa)

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Soll ich Ihnen eine E-Mail schicken, wenn ich einen neuen Artikel veröffentliche?

Ja, ich bin dabei!

kostenlos, kein Spam, keine Weitergabe der E-Mail-Adresse, jederzeit kündbar, Datenschutz

Abgelegt unter Blogblick, Was schreiben die anderen



Das könnte Sie auch interessieren

  1. Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 23 / 2016)
  2. Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW23 / 2014)
  3. Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 33 / 2017)
  4. Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 14 / 2016)

Kommentare

DerMitleser sagt am 28. April 2017

Hinweis: beim Aufruf des Artikels "Total daneben: Die frustrierende steuerliche Behandlung von Auslandsaktien." (www.plusvisionen.de"), erhalte ich folgenden Warnhinweis:

Verdächtige Webseite blockiert

Zugriffsversuch auf: http://www.plusvisionen.de/26_04_2017/total-daneben-die-frustrierende-steuerliche-behandlung-von-auslandsaktien/

Diese Webseite wurde aus Sicherheitsgründen blockiert und zur Prüfung eingereicht. Rufen Sie folgende Website auf: Symantec , um mehr über Phishing und Internetsicherheit zu erfahren.

Sie sollten diese Seite nicht aufrufen. Wenn Sie jedoch wissen, dass sie sicher ist, können Sie dies trotzdem tun. Webseite trotzdem aufrufen oder Website verlassen.

Meine Internetschutz ist aktuell....


Felix sagt am 28. April 2017

Hallo Albert, völlig fassungslos stelle ich fest, dass es mein letzter Artikel nicht in deine Übersicht geschafft hat.

Meine Augen sind mit Tränen gefüllt. (Kommt aber vielleicht auch von den Zwiebeln?!...)

Danke für die wie immer interessante Übersicht!!!

Viele Grüße
Felix


HH64 sagt am 02. Mai 2017

Oh, was für eine Überraschung, Fondsmanager warnen vor ETFs:
http://www.finanzen.net/amp/eindringliche-warnung-fondsmanager-etfs-sind-massenvernichtungswaffen-5448487 Eine "eindringliche Warnung" ;)


ChrisS sagt am 05. Mai 2017

@ HH64

Ein nettes Spiel, wenn einem immer mal wieder so ein Artikel ala "Fondsmanager XY warnt vor ETFs" über den Weg läuft, ist auf Morningstar zu nachzusehen und, wo verfügbar, seine Fondsperformance (und seine Kosten) ggü einem passenden Benchmark zu vergleichen.

Nach dem Elend, was sich da meistens offenbart, klingen diese Warnungen viel mehr nach Angst ums eigene Geschäft. Kommt mir interessanterweise auch irgendwie so vor als sind es ausgerechnet gerade die schlechtesten und teuersten Performer, die am lautesten vor der jetzt so gefährlichen ETF-Konkurrenz warnen... haja, getroffene Hunde, und so...


Das Buch zum Blog: 440 Seiten voller Informationen. Jetzt im Handel erhältlich.


Der Finanzwesir kommt zu Ihnen via Twitter, E-Mail oder als RSS-Feed: Artikel | Kommentare.
Auf Feedly folgen.


Autonome Zellen

Die Finanzwesir-Community: Regelmäßige Lesertreffen (30 Städte, 4 Länder)


Artikel durchsuchen


Neuste Kommentare

Lesenswert

Diese Blogs und Foren kann ich empfehlen.

Meine Finanz-Bibliothek

Das liest der Finanzwesir

Die 5 wichtigsten Artikel

Alle Artikel