12. September 2014


Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW37 / 2014)

Diese Woche haben mir diese Artikel in der deutschsprachigen Finanzblogosphäre besonders gut gefallen.

Wer soll sich ums Geld kümmern?

Holger vom Zendepot sagt: Man kann zwar heute alles delegieren, aber für Gelddinge gilt: Mach‘s selbst. Geldanlage ist nicht nur schnöder Mammon, sondern auch Therapie. Wer sich selbst um sein Geld kümmert, wird selbstbewusster, schlauer und unabhängiger.

Der Vermögensverwalter Dr. Peterreins findet, dass sein Angebot volkswirtschaftlich sinnvoll ist und dass man das Thema Geldanlage sehr wohl delegieren kann. Aber (und sonst würde dieser Link hier nicht erscheinen): "Ein besonders schwer zu erlangendes, mysteriöses Spezial- oder Geheimwissen gibt es nicht." Ein Vermögensverwalter übernimmt die Dinge, die sein Kunde auch selbst erledigen könnte, aber nicht möchte.

Wie lege ich mein Geld am besten an?

Aktive oder passive Geldanlage? fragt Finanziell umdenken.
Rico setzt sich mit dem "Mythos Dividendenstrategie" auseinander und stellt seine Anlagestrategie vor.
Christian Kirchner diskutiert, inwieweit das Shiller-KGV für Anleger relevant ist.
Der Goldene Adler weiß: "Vom Norweger lernen, heißt siegen lernen".
"Timing-Versuche gehen fast immer schief" weiß Dr. Peterreins. Dazu auch mein Artikel "Soll ich mein Geld Stück für Stück investieren oder in einem Rutsch?".

Der Rest

Ralf Keuper erklärt, warum die digitale Bank eine Sackgasse ist.

Der Blicklog stellt Auszüge aus dem Buch "Die geprellte Gesellschaft" von Bastian Brinkmann vor. Über Apples Steuergeheimnisse: Geisterfirmen, die nirgendwo Steuern zahlen: Teil 1 und Teil 2.

(awa)

Der Freitags-Newsletter

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Wollen Sie wisssen, wenn sich hier etwas tut (unter anderem neue Artikel, Veranstaltungen mit und von mir)? Wenn ja, dann melden Sie sich zum Freitags-Newsletter an.

Ja, ich bin dabei!

kurz & bündig, kostenlos, kein Spam, keine Weitergabe der E-Mail-Adresse, jederzeit kündbar, Datenschutz

Abgelegt unter Blogblick, Was schreiben die anderen



Das könnte Sie auch interessieren

  1. Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 29 / 2016)
  2. Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 23 / 2018)
  3. Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 2 / 2017)
  4. Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 3 / 2017)

Kommentare

Das Buch zum Blog: 440 Seiten voller Informationen. Jetzt im Handel erhältlich.


Der Finanzwesir kommt zu Ihnen via Twitter, E-Mail oder als RSS-Feed: Artikel | Kommentare.
Auf Feedly folgen.


Autonome Zellen

Die Finanzwesir-Community: Regelmäßige Lesertreffen (30 Städte, 4 Länder)


Artikel durchsuchen


Neuste Kommentare

Lesenswert

Diese Blogs und Foren kann ich empfehlen.

Meine Finanz-Bibliothek

Das liest der Finanzwesir

Die 5 wichtigsten Artikel

Alle Artikel