26. Januar 2018


Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 4 / 2018)

Diese Artikel sind mir in dieser Woche in der deutschsprachigen Finanzblogosphäre aufgefallen.

Hör auf damit, Zeit bei der Aktienanalyse zu verschwenden!

MiFID II – mehr Transparenz und Überblick für Anleger.

Der Rundumschlag: Geldanlage 2018 (ETFs, Gold, Riester, Bitcoin) – Interview mit Sara Zinnecker von Finanztip.

Mit P2P ins Jahr 2018 .

Für alle aktiven Anleger: Diese Fragen sollten Sie dem Management stellen.

Auf Englisch

Gute PR oder ehrlich? Laurence D. Fink, der Blackrock-Boss schickt Konzernvorständen einen Brief: You need to do more than make profits — you need to contribute to society as well if yoo want to receive the support of Blackrock..

Large hidden fund charges revealed by Mifid II rules.

Vanguard Funds cost and charges Information as required by MiFID II.

FIWE 2018

FIWE 2017

Robert von WhatLiveCouldBe schreibt mir:

„Die zwei von WhatLifeCouldBe.eu veranstalten auch dieses Jahr den Financial Independence Week Europe: 8.-14. Juni in Timisoara Rumänien. Die freuen sich auf eure Bewerbungen.“ Alle Infos hier.

Wer Interesse hat, sich mit Gleichgesinnten über das Thema finanzielle Freiheit, Frugalität und eigenes Business auszutauschen, ist bei dieser Konferenz genau richtig.

(awa)

Der Freitags-Newsletter

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Wollen Sie wisssen, wenn sich hier etwas tut (unter anderem neue Artikel, Veranstaltungen mit und von mir)? Wenn ja, dann melden Sie sich zum Freitags-Newsletter an.

Ja, ich bin dabei!

kurz & bündig, kostenlos, kein Spam, keine Weitergabe der E-Mail-Adresse, jederzeit kündbar, Datenschutz

Abgelegt unter Blogblick, Was schreiben die anderen



Das könnte Sie auch interessieren

  1. Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW50 / 2014)
  2. Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 19 / 2016)
  3. Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW15 / 2015)
  4. Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW17 / 2015)

Kommentare

Maddo sagt am 26. Januar 2018

Habe ich das richtig verstanden, dass der Vanguard FTSE Developed World mit > 0,4% im Vergleich gar nicht so gut dasteht? Ist der Wert in der Spalte rechts gleich der TER? Da wäre ja der comstage ETF110 günstiger, und sicher auch noch der eine oder andere ETF. Oder habe ich einen Denkfehler?


Finanzwesir sagt am 26. Januar 2018

Hallo Maddo,
Denkfehler! ;-)
Vanguard ist mal wieder Vorreiter. Das sind die echten Total cost of Investing. Die TER ist ein Teil davon. MiFID II erzwingt seit Januar 2018 die Offenlegung aller Kostenblöcke, als da wären: One off Costs, Ongoing Costs, Transaction Costs, Incidental Costs, Account Fee.
Vanguard sind einfach die ersten, die es umsetzen und damit offensiv = kundenfreundlich umgehen.
Gerade für die aktiven Fonds wird das noch ein Blutbad werden. Alleine der Block "Transaction Costs" wird den Anlegern die Tränen in die Augen treiben.

Gruß
Finanzwesir


Kuhlo sagt am 26. Januar 2018

Hi,

zu der Vanguard Tabelle lässt sich noch folgendes sagen:

Folglich sind damit "nur" die Transaction Costs bei ETFs neu bzw. nun veröffentlichungspflichtig. Da ja auch immer mehr Daten bezüglich der Wertpapierleihe veröffentlicht werden könnte man ja mal schauen wie sich das alles auf die Performance des ETF auswirkt.
Ahja warum der FTSE All-World bei den Transaction Costs so gut ist dürfte an dem optimised Sampling anstatt der vollen Replikation liegen.


T. sagt am 26. Januar 2018

"5. Account Fee – Paid to Vanguard for the provision of the online service. It is an annual charge which is accrued daily and deducted proportionately in arrears on a quarterly basis. The rate of charge is 0.15% per annum of the value of your account holdings up to £250,000, such that the maximum annual charge is £37"

Was ist ein Account Fee? "For the Provision of the online service." Was für ein "online service"? Für wen?


mabrinn sagt am 28. Januar 2018

So wie ich das verstehe, richtet sich das Dokument von Vanguard nur an in Großbritannien ansässige Personen.

Am Ende der ersten Seite steht nämlich:

"The report is dated 14 Dec 2017
This document is designed for use by, and is directed only at persons resident in the UK."


ChrisS sagt am 29. Januar 2018

@ T

"Was ist ein Account Fee?"

Frei übersetzt sowas wie Kontoführungs- bzw Depotgebühr.

"Was für ein online service? Für wen?"

Der Online Service ist der Zugang auf die Vanguard-Webplattform, wenn du bei denen einen Account eingerichtet hast. Dort kannst du dann deine Fondsanteile beobachten, kaufen, verkaufen, etc.

https://www.vanguardinvestor.co.uk/investing-explained/investment-account-types

oder hier das FAQ wo einiges mehr erklärt wird.
https://www.vanguardinvestor.co.uk/content/documents/legal/key-features-isa-gia.pdf

"Vanguard account fee - This is what you pay in return for the provision of account services. These services include the fund dealing facility, the recording of transactions and holdings, the safeguarding of your investments by our nominee, and other ancillary services. These comprise certain online services as well as the provision of access to our personal investor service representatives"

Das alles ist aber nicht relevant für Leute (wie wohl die Mehrheit hier) die eben keinen Vanguard-Account haben oder wollen, sondern wie gewohnt einfach nur ihre ETFs von der Börse über einen eigenen Broker handeln.


Volatilität sagt am 29. Januar 2018

@ T: Wo ist das Problem? Betrifft deutsche Anleger nicht..

  • ist das für reine UK-Residents
  • zweitens ein Online-Direktdepot bei Vanguard, Kosten liegen bei 0,15 % bis 250.000 Pfund Depotvolumen

Die Transaktionskosten sind vernachlässigbar - beim FTSE All World machen sie einen Basispunkt aus, damit erhöht sich reale TER von 0,25 % auf 0,26 %, das ist verkraftbar.


Das Buch zum Blog: 440 Seiten voller Informationen. Jetzt im Handel erhältlich.


Der Finanzwesir kommt zu Ihnen via Twitter, E-Mail oder als RSS-Feed: Artikel | Kommentare.
Auf Feedly folgen.


Autonome Zellen

Die Finanzwesir-Community: Regelmäßige Lesertreffen (30 Städte, 4 Länder)


Artikel durchsuchen


Neuste Kommentare

Lesenswert

Diese Blogs und Foren kann ich empfehlen.

Meine Finanz-Bibliothek

Das liest der Finanzwesir

Die 5 wichtigsten Artikel

Alle Artikel