Jetzt helfe ich mir selbst - der Finanzblog für Selbstentscheider

Das erwartet Sie hier

Sie haben beschlossen: "So geht das mit meinem Geld nicht weiter! Ich mach' das jetzt selbst."

Keine Bankberater, keine Versicherungsvertreter, keine Finanzdienstleister mehr, die mit höchster Beratungsqualität werben, aber es trotzdem nicht schaffen, eine gescheite Rendite abzuliefern.

Nur, wie anfangen? Wer erklärt mir in einfachen Worten, worauf es bei der Geldanlage ankommt?

Ich, Albert Warnecke, auch bekannt als der Finanzwesir.
Darf ich mich vorstellen? | Das Finanzwesir-Manifest

Intensiv-Seminar mit dem Finanzwesir

Ziel des Seminars ist es, Sie ‒ unabhängig von der Anlagesumme ‒ zu einem souveränen Finanz-Selbstentscheider zu machen, der seine Anlageprodukte selbstständig auswählt und kauft.

Unser Thema: Passives Investieren mit ETFs. Am Ende des Tages können Sie konkret loslegen, denn dann

  1. haben Sie eine langfristige Anlagestrategie,
  2. wissen Sie, welche ETFs für Sie infrage kommen und worauf Sie bei der Brokerwahl achten müssen,
  3. haben Sie die Anlegerpsychologie im Griff. Börse ist nicht nur Excel. Wir sprechen darüber, wie Ihr Kopf Ihren Bauch vor Panikverkäufen bewahrt.

Limitiert auf 10, maximal 12 Teilnehmer, sonst ist es nicht mehr intensiv.

Interessiert? Wie sehen uns in Frankfurt (4 Plätze frei) oder München (7 Plätze frei)


Der Finanzwesir - auch hier am Start

Neu hier?

Mein Buch

Der neue Standard unter den Finanzbüchern (Nico von Finanzglück.de)
20 Jahre Geld- und Börsenerfahrung in 9 Kapiteln auf 440 Seiten. Eine Mischung aus philosophisch-psychologischen Grundlagen und knallharten Excel-Kalkulationen.
Jetzt als gedrucktes Buch oder als E-Book erhältlich.

Alle Bezugsquellen

Blutiger Finanz-Anfänger? Rettung naht!

Mittlerweile warten hier über 300 Artikel darauf entdeckt und gelesen zu werden. Wo anfangen? Wie wär's mit einem geführten Blog-Rundgang per E-Mail? Sie geben mir Ihre E-Mail-Adresse und dann entwirren wir Schritt für Schritt diesen gordischen Knoten "private Finanzen".
Ich schicke Ihnen vier Mails im Abstand von je zwei Tagen. Genug Zeit, um nachzudenken, aber zügig genug, um den Fokus nicht zu verlieren.

Gratis Blog-Rundgang: Vom Anfänger zum Do-it-yourself-Anleger

Machen Sie mit dem Finanzwesir eine geführte Tour durch die Welt der Finanzen. Ich würde mich sehr freuen, Ihr Sherpa zu sein.

kostenlos, kein Spam, keine Weitergabe der E-Mail-Adresse, jederzeit kündbar, Datenschutz

Die neusten Artikel und Kommentare

Die neusten Blog-Artikel

Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 29 / 2017)

21. Juli 2017 In eigener Sache: Mein erstes Webinar

Das Geheimnis eines renditestarken ETF-Depots.

"Mehr aus unserem Geld herausholen wollen wir doch alle. Aber wie? Und vor allem: Mit wie viel Aufwand?... Weiterlesen→


Erstes Treffen der Zelle Freiburg/Lörrach/Basel (Dreiländereck):

20. Juli 2017 Stefan berichtet

Luxus ist es, sich zu Viert zu treffen.
Unter diesem Motto trafen sich am Mittwoch (20.07.) um 18 Uhr die Interessenten für eine Zelle Dreiländereck in Lörrach. Dank... Weiterlesen→


Bericht: Erstes Treffen der Zelle München

19. Juli 2017 Hier der Bericht von Henrik

Eine lange Tafel war für uns in einem der Nebenräume des Cafés in München reserviert worden, ganz in der Nähe vom Stachus. Hatten doch die... Weiterlesen→


Das erste Treffen der Autonomen Zelle Frankfurt/Main

19. Juli 2017 Mike und Marielle berichten

Am vergangenen Wochenende war es in Frankfurt soweit: Die autonome Zelle startete um 17 Uhr mit 15 Mutigen. Das Erstaunliche: Nur ein Bruchteil der Mitstreiter kam... Weiterlesen→


Erster Lesertreff-Marathon in Karlsruhe

17. Juli 2017 Dummerchen berichtet

Ende Mai erreichte mich eine E-Mail des Finanzwesirs, in der er die Idee eines autonomen Lesertreffens in München vorstellte und mal vorsichtig nachfühlte, ob ich mir für Karlsruhe... Weiterlesen→


Die neusten Kommentare

22. Juli 2017 Jonas: Danke für die gute Organisation des ersten Treffens. Hat alles sehr gut funktioniert - insgesamt absolut empfehlenswert und ich freue mich auf das nächste Treffen. Schön, dass dir Portfolio Performance... Weiterlesen→


22. Juli 2017 Raphael: Wo genau war denn das Treffen? Ich komme auch aus der Gegend. Weiterlesen→


22. Juli 2017 hopla: @ChrisS und @T. vielen Dank für Eure ausführlichen Antworten und die Links. Jetzt ist es klarer geworden. Mein persönliches Fazit ist, dass die Sache sich eher nicht lohnt, wenn man... Weiterlesen→


21. Juli 2017 HelloLudger: Naja, vielleicht ist es so gemeint gewesen, aber das wäre ja auch total am Thema vorbei. Crowdlending ist ja nicht so ganz in einem Risikokorb wie Tagegeld. Und das, unterstelle... Weiterlesen→


21. Juli 2017 ChrisS: @ Neulandfan "Der Mehraufwand in Sachen Einarbeiten ins Thema ist ja doch erheblich im Vergleich zum marktkapitalisierten Standard-ETF, drum hätte mich ja noch interessiert, wie Du das mit der Einfachheit-Philosophie... Weiterlesen→


21. Juli 2017 SloMo: @ Joerg Mich tangieren sich die ständigen Warnungen vor den drohenden ETF-Schließung wegen der zu geringen Größe nicht. Meine ETFs kaufe ich über INGDIBA in Tranchen >500€ kostenfrei, und meinen... Weiterlesen→


21. Juli 2017 freaky finance: Hallo zusammen, schön zu sehen, dass es so viele Finanzverrückte gibt. Wer das Zellentreffen in München verpasst hat, das nächste kaum abwarten kann oder sich einfach mal (wieder) mit Gleichgesinnten... Weiterlesen→


21. Juli 2017 NeulandFan: Lieber Wesir! Diese Folge war mein persönliches highlight bisher. Als Höhrer der ersten Stunde und passiver Jünger war es für mich sehr spannend mal ein wenig die "Nieschen" auszuleuchten! Hat... Weiterlesen→


21. Juli 2017 Der Nachdenkliche: Mal wieder ein Beitrag, der allen zeigt, wie leicht unerfahrene Geldanleger von Beratern zu Entscheidungen gedrängt werden, die nicht wirklich optimal sind. Zur Frage, ob man zum 18. Geburtstag mit... Weiterlesen→


21. Juli 2017 Finanzwesir: Hallo HelloLudger, "Naja, die Hälfte der Gründe lässt sich unter "Regularien" zusammenfassen" Korrekt und genau das entspricht der Cowboy-Mentalität eines Startups so gar nicht. Ich habe den Großteil meiner Laufbahn... Weiterlesen→