Jetzt helfe ich mir selbst - der Finanzblog für Selbstentscheider

Das erwartet Sie hier

Sie haben beschlossen: "So geht das mit meinem Geld nicht weiter! Ich mach' das jetzt selbst".

Keine Bankberater, keine Versicherungsvertreter, keine Finanzdienstleister mehr, die mit höchster Beratungsqualität werben, aber es trotzdem nicht schaffen, eine gescheite Rendite abzuliefern.

Nur, wie anfangen? Wer erklärt mir in einfachen Worten, worauf es bei der Geldanlage ankommt?

Ich, Albert Warnecke, auch bekannt als der Finanzwesir.
Darf ich mich vorstellen? | Das Finanzwesir-Manifest

Intensiv-Seminar mit dem Finanzwesir

Ziel des Seminars ist es, Sie ‒ unabhängig von der Anlagesumme ‒ zu einem souveränen Finanz-Selbstentscheider zu machen, der seine Anlageprodukte selbstständig auswählt und kauft.

Unser Thema: Passives Investieren mit ETFs. Am Ende des Tages können Sie konkret loslegen, denn dann

  1. haben Sie eine langfristige Anlagestrategie,
  2. wissen Sie, welche ETFs für Sie infrage kommen und worauf Sie bei der Brokerwahl achten müssen,
  3. haben Sie die Anlegerpsychologie im Griff. Börse ist nicht nur Excel. Wir sprechen darüber, wie Ihr Kopf Ihren Bauch vor Panikverkäufen bewahrt.

Limitiert auf 15, maximal 17 Teilnehmer, sonst ist es nicht mehr intensiv.

Interessiert? 2019 in Hamburg, Köln und München. Jetzt ist noch alles frei.


Der Finanzwesir - bekannt aus

Neu hier?

Finanz-Coaching

Selbst machen ist gut. Aber manchmal steckt man fest, die Sicherheit fehlt und man braucht einen qualifizierten Sparringspartner oder einen hilfreichen Coach, der diese Probleme bereits selbst durchlebt hat.

Alle Infos

Blutiger Finanz-Anfänger? Rettung naht!

Mittlerweile warten hier über 300 Artikel darauf entdeckt und gelesen zu werden. Wo anfangen? Wie wär's mit einem geführten Blog-Rundgang per E-Mail? Sie geben mir Ihre E-Mail-Adresse und dann entwirren wir Schritt für Schritt diesen gordischen Knoten "private Finanzen".
Ich schicke Ihnen vier Mails im Abstand von je zwei Tagen. Genug Zeit, um nachzudenken, aber zügig genug, um den Fokus nicht zu verlieren.

Gratis Blog-Rundgang: Vom Anfänger zum Do-it-yourself-Anleger

Machen Sie mit dem Finanzwesir eine geführte Tour durch die Welt der Finanzen. Ich würde mich sehr freuen, Ihr Sherpa zu sein.

kostenlos, kein Spam, keine Weitergabe der E-Mail-Adresse, jederzeit kündbar, Datenschutz

Die neusten Artikel und Kommentare

Die neusten Blog-Artikel

Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 3 / 2019)

18. Januar 2019

Diese Artikel sind mir in dieser Woche in der deutschsprachigen Finanzblogosphäre aufgefallen.

„Klarer Betrug! Ich bitte um Prüfung!“ – Wenn sich Anleger bei der BaFin über die Feststellung von... Weiterlesen→


Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 2 / 2019)

11. Januar 2019

Hallo und herzlich willkommen zur ersten Freitagsliste 2019. Ich hoffe, alle sind gut ins neue Jahr gestartet.
Diese Artikel sind mir in dieser Woche in der deutschsprachigen Finanzblogosphäre aufgefallen.

Weißte Bescheid,... Weiterlesen→

Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 51/ 2018)

21. Dezember 2018

Diese Artikel sind mir in dieser Woche in der deutschsprachigen Finanzblogosphäre aufgefallen.

Das ist die letzte Freitagsliste des Jahres 2018. Am 11.1.2019 geht es weiter.

Für Akademiker mit Niveau: Weiterlesen→


Short-ETF, rette mich!

18. Dezember 2018

Immer, wenn die Börse schwächelt, erhalte ich Leser-Mails mit der Frage: "Kann ich mein Depot mit einem Short-ETF absichern?"
Für manche Leser scheint ein Short-ETF eine so eine Art silberne... Weiterlesen→


Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 50/ 2018)

14. Dezember 2018

Diese Artikel sind mir in dieser Woche in der deutschsprachigen Finanzblogosphäre aufgefallen.

Vanguard zum Thema ETF-Kosten in Europa: Halbierung ist möglich und wird kommen.

Portfolios dynamisch entsparen –... Weiterlesen→


Die neusten Kommentare

16. Januar 2019 42sucht21: @Marius Wer 50% seines Vermögens in Staatsanleihen der Weimarer Republik steckt ist nicht weltweit diversifiziert sondern entweder Patriot oder Idiot oder beides. Weiterlesen→


16. Januar 2019 CarstenP: @Marius Wenn ich eine Investition vom aktuellen Marktwert abhängig mache dann ist das doch Markttiming, oder nicht? Also ist Rebalancing doch auch Markttiming. Eine Investition von einer aktuellen Marktprognose abhängig... Weiterlesen→


16. Januar 2019 Marius: @ChrisS Denke doch einfach einmal 100 Jahre zurück. Was wäre wenn jemand vor 100 Jahren 50% in Aktien und 50% in deutsche Staatsanleihen investiert hätte? Einmal mit regelmäßigen Rebalancing und... Weiterlesen→


16. Januar 2019 CarstenP: @Korbelix --> über 2-3 Jahre ein stark schwankender Abwärtstrend. Würde die im Artikel beschriebene negative Rückkoppelung nicht exakt für normale ETFs eintreten? Keine Ahnung, ist das wichtig und ergibt sich... Weiterlesen→


16. Januar 2019 CarstenP: @ChrisS und @Karl ..., hat auch gute Lerneffekte dabei :-) Genau, solche taktischen Market-Timing-Spielchen an historischen Daten mal zu testen, kann sehr lehrreich sein. Aus eigener Testerfahrung kann ich bestätigen,... Weiterlesen→


16. Januar 2019 Marius: Wenn ich eine Investition vom aktuellen Marktwert abhängig mache dann ist das doch Markttiming, oder nicht? Also ist Rebalancing doch auch Markttiming. Wenn ich zum Beispiel für 20 Jahre Geld... Weiterlesen→


15. Januar 2019 ChrisS: @ Karl das Rebalancing, so wie es hier beschrieben ist, hat als hauptsächlichen Zweck die Risikoreduktion. Um mich beim "Wie" und "Warum" dahinter nicht selbst zu wiederholen, verweise ich einfach... Weiterlesen→


15. Januar 2019 Gordon: Vorsicht ist mit mehreren thesaurierenden ETF's in verschiedenen Märkten geboten. Beispiel: ETF 1 (Region X) ist im Jahr gefallen. Es ist nichts zu versteuern. ETF 2 (Region Y) ist im... Weiterlesen→


14. Januar 2019 Markus: | @Karl: Deine Überlegung ist gut. Tendenziell ist es so, dass sich Unternehmen, die eine gewisse Zeit underperformt haben, in Zukunft besser entwickeln. In der Krise werden alte Zöpfe abgeschnitten... Weiterlesen→


14. Januar 2019 CarstenP: @Karl Man geht hier ja davon aus dass der Markt der im letzten Jahr schlechter performt hat im nächsten Jahr wahrscheinlich besser performt. Aber wenn man den Gedanken zu Ende... Weiterlesen→