Jetzt helfe ich mir selbst - der Finanzblog für Selbstentscheider

Das erwartet Sie hier

Sie haben beschlossen: "So geht das mit meinem Geld nicht weiter! Ich mach' das jetzt selbst".

Keine Bankberater, keine Versicherungsvertreter, keine Finanzdienstleister mehr, die mit höchster Beratungsqualität werben, aber es trotzdem nicht schaffen, eine gescheite Rendite abzuliefern.

Nur, wie anfangen? Wer erklärt mir in einfachen Worten, worauf es bei der Geldanlage ankommt?

Ich, Albert Warnecke, auch bekannt als der Finanzwesir.
Darf ich mich vorstellen? | Das Finanzwesir-Manifest

Ein Fincamp! Das hätte ich mir damals gewünscht, bevor ich Finanzwesir wurde

Typisch Finanzwesir: Voller Fokus auf die Themen - kein Schnickschnack!

  • Einzigartiges Konzept: Keine Sponsoren, kein Vertrieb
  • Ehrliche Ansagen: Alle Referenten investieren eigenes Geld und erklären Dir, wie sie vorgehen.
  • Deshalb: extrem praxisorientiert
  • Mit Gleichgesinnten und den Referenten diskutieren. Das interaktive Panelformat lässt keine Fragen offen.
  • Wir gehen erst nach Hause, wenn alle Fragen beantwortet sind.

Der Finanzwesir - bekannt aus

Neu hier?

Finanz-Coaching

Selbst machen ist gut. Aber manchmal steckt man fest, die Sicherheit fehlt und man braucht einen qualifizierten Sparringspartner oder einen hilfreichen Coach, der diese Probleme bereits selbst durchlebt hat.

Alle Infos

Blutiger Finanz-Anfänger? Rettung naht!

Mittlerweile warten hier über 500 Artikel darauf entdeckt und gelesen zu werden. Wo anfangen? Wie wär's mit einem geführten Blog-Rundgang per E-Mail? Sie geben mir Ihre E-Mail-Adresse und dann entwirren wir Schritt für Schritt diesen gordischen Knoten "private Finanzen".
Ich schicke Ihnen vier Mails im Abstand von je zwei Tagen. Genug Zeit, um nachzudenken, aber zügig genug, um den Fokus nicht zu verlieren.

Gratis Blog-Rundgang: Vom Anfänger zum Do-it-yourself-Anleger

Machen Sie mit dem Finanzwesir eine geführte Tour durch die Welt der Finanzen. Ich würde mich sehr freuen, Ihr Sherpa zu sein.

kostenlos, kein Spam, keine Weitergabe der E-Mail-Adresse, jederzeit kündbar, Datenschutz

Die neusten Artikel und Kommentare

Die neusten Blog-Artikel

Maustüröffnertag bei der Börse Stuttgart

09. Juli 2018 Dramatis Personae Thomas, Börse Stuttgart. Gastgeber, Organisator und Initiator dieses Treffens. Richy, Rampensau & Erklärbär. Im Brotberuf: Chef der Kundenbetreuung der Börse Stuttgart. Außerdem Moderator beim FinCamp. Claudia (Börse... Weiterlesen→

Podcast: Rendite und Inflation - Der Finanzwesir rockt, Folge 58

09. Juli 2018

Die Rendite gibt es, die Inflation nimmt es. Wir schauen uns dieses janusköpfige Pärchen in diesem Podcast genauer an.
1980
Der Banker sagt: "5% Zinsen! Aufs Sparbuch!"
Wir sagen: "Na und!... Weiterlesen→


Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 27 / 2018)

06. Juli 2018

Diese Artikel sind mir in dieser Woche in der deutschsprachigen Finanzblogosphäre aufgefallen.

Faszinierend, wie Banken immer noch mit ihren Kunden umgehen: Warum ich eine ganz furchtbare Bankkundin bin.

... Weiterlesen→

Einer ist gut, zwei wären besser, am besten wären drei

04. Juli 2018

Das Investment-Universum
Das Investment-Universum für Wertpapiere
Quelle Einwohnerzahlen, Datenstand Juli 2017, Quelle Marktklassifikation

Blau = 23 Industrieländer, 1.061 Millionen Menschen Grün = 24 Schwellenländer, 4.172 Millionen Menschen Orange... Weiterlesen→

Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 26 / 2018)

29. Juni 2018

In den letzten Wochen lief ja hier auf dem Blog - bis auf die Freitagsliste - nicht viel. Das ist der Grund:

Das FinCamp

Das FinCamp ist die Veranstaltung,... Weiterlesen→


Die neusten Kommentare

19. Juli 2018 FinanzFux: Ich weiß, auf dem Finanzwesirblog wird gerne dem Gott der Martkapitalisierung gehuldigt, trotzdem hier ein paar ketzerische Anmerkungen: Wie Michael Batnick kürzlich auf seinem Blog gezeigt hat (http://theirrelevantinvestor.com/2018/07/19/pareto/) führt die... Weiterlesen→


19. Juli 2018 ChrisS: Gerd Kommer veröffentlicht Ende des Jahres eine neue Variante seines Investment-Buches https://www.buzznews.de/2018/07/16/souver%C3%A4n-investieren-f%C3%BCr-einsteiger-wie-sie-mit-etfs-ein-verm%C3%B6gen-bilden-interview-mit-gerd-kommer-zu-seinem-neuen-buch/ Und zwar diesmal in einer "Einsteiger"-Version, also etwas kürzer, einfacher und massentauglicher als der doch recht massige Schinken... Weiterlesen→


19. Juli 2018 Smartinvestor: @matthisd "Kann mann bei einer ETF-Investition von 20-30 Jahren nicht sagen, es sei sicherer als jedes investment "Produkt" einer Bank?" Das sehe ich genauso. Denn alle Bankprodukte können total ausfallen,... Weiterlesen→


19. Juli 2018 ChrisS: @ Thomas Wie die anderen Kommentatoren würde ich dich lieber erstmal für eine realistische Renditekalkulation sensibilisieren. Allein schon die Tatsache, dass du zwar Kaufpreis und Miete genannt hast, aber diese... Weiterlesen→


19. Juli 2018 Gainde113: @ Smartinvestor Danke, für die kurze Definition von "Antifragilität" nach Taleb. Rebalancing macht Sinn und für Beta reicht sogar ein MSCI ACWI/FTSE All-World ETF. Was konkret wäre als Instrument für... Weiterlesen→


19. Juli 2018 JK: @Thomas Hallo, ich kann verstehen, dass Ihnen das gegenwärtige Kursniveau den Aktienmärkten (10-jähriger Bullenmarkt) Sorgen macht - der Immobilien-Bullenmarkt bereitet Ihnen keine Sorge? Bei 55 qm und 14 Euro Kaltmiete... Weiterlesen→


19. Juli 2018 Smartinvestor: @BF "Könntest Du mal die Essenz/ Kernthese des Werks erläutern und hier beispielhalft drei oder vier konkrete, praktische Maßnahmen, Verfahren, Anlageprodukte etc. benennen, mit denen Du dein Vermögen "antifragil" abgesichert... Weiterlesen→


18. Juli 2018 Geduld+Spucke: @Thomas Mein letzter Kommentar war Ironie, mach das nicht! Weiterlesen→


18. Juli 2018 Geduld+Spucke: @Thomas Tips? Sehr gerne. Du kaufst Dir nicht eine Wohnung, sondern fünf. Das Eigenkapital hebelst Du locker auf 1.5 Millionen per Kredit hoch. Geld kostet heute ja nix mehr. Und... Weiterlesen→


18. Juli 2018 Stefan Immobilienanleger: @ Thomas Es ist leider so, dass der Immobilienmarkt auch seit 10 Jahren sehr gut gelaufen ist, nicht nur der Aktienmarkt. 300.000 € für eine Wohnung für die du unter... Weiterlesen→