Jetzt helfe ich mir selbst - der Finanzblog für Selbstentscheider

Das erwartet Sie hier

Sie haben beschlossen: "So geht das mit meinem Geld nicht weiter! Ich mach' das jetzt selbst".

Keine Bankberater, keine Versicherungsvertreter, keine Finanzdienstleister mehr, die mit höchster Beratungsqualität werben, aber es trotzdem nicht schaffen, eine gescheite Rendite abzuliefern.

Nur, wie anfangen? Wer erklärt mir in einfachen Worten, worauf es bei der Geldanlage ankommt?

Ich, Albert Warnecke, auch bekannt als der Finanzwesir.
Darf ich mich vorstellen? | Das Finanzwesir-Manifest

Intensiv-Seminar mit dem Finanzwesir

Ziel des Seminars ist es, Sie ‒ unabhängig von der Anlagesumme ‒ zu einem souveränen Finanz-Selbstentscheider zu machen, der seine Anlageprodukte selbstständig auswählt und kauft.

Unser Thema: Passives Investieren mit ETFs. Am Ende des Tages können Sie konkret loslegen, denn dann

  1. haben Sie eine langfristige Anlagestrategie,
  2. wissen Sie, welche ETFs für Sie infrage kommen und worauf Sie bei der Brokerwahl achten müssen,
  3. haben Sie die Anlegerpsychologie im Griff. Börse ist nicht nur Excel. Wir sprechen darüber, wie Ihr Kopf Ihren Bauch vor Panikverkäufen bewahrt.

Limitiert auf 18, sonst ist es nicht mehr intensiv.

Interessiert? 2020 in München, Hamburg und Köln. Die Hälfte der Münchner Plätze ging in 5 Tagen weg.

Neu hier?

Finanzwesir 2.0

Bestseller reloaded. Nach knapp 15.000 verkauften Exemplaren nun die komplett überarbeitete Version
Über 20 Jahre Geld- und Börsenerfahrung in 9 Kapiteln auf knapp 440 Seiten. Eine Mischung aus philosophisch-psychologischen Grundlagen und knallharten Excel-Kalkulationen.
Jetzt als gedrucktes Buch und als E-Book erhältlich.

Alle Bezugsquellen

Blutiger Finanz-Anfänger? Rettung naht!

Mittlerweile warten hier über 300 Artikel darauf entdeckt und gelesen zu werden. Wo anfangen? Wie wär's mit einem geführten Blog-Rundgang per E-Mail? Sie geben mir Ihre E-Mail-Adresse und dann entwirren wir Schritt für Schritt diesen gordischen Knoten "private Finanzen".
Ich schicke Ihnen vier Mails im Abstand von je zwei Tagen. Genug Zeit, um nachzudenken, aber zügig genug, um den Fokus nicht zu verlieren.

Gratis Blog-Rundgang: Vom Anfänger zum Do-it-yourself-Anleger

Machen Sie mit dem Finanzwesir eine geführte Tour durch die Welt der Finanzen. Ich würde mich sehr freuen, Ihr Sherpa zu sein.

kostenlos, kein Spam, keine Weitergabe der E-Mail-Adresse, jederzeit kündbar, Datenschutz

Die neusten Artikel und Kommentare

Die neusten Blog-Artikel

Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 21 / 2020)

22. Mai 2020

Diese Artikel sind mir in dieser Woche in der deutschsprachigen Finanzblogosphäre aufgefallen.

Corona und seine Auswirkungen

Corona: Peppen Sie Ihre Innovationsfähigkeit auf.

"Verlierer werden in jedem Fall auch alle... Weiterlesen→


Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 20 / 2020)

15. Mai 2020 Das Corona-Update von dieser Woche

Diese Artikel sind mir in dieser Woche in der deutschsprachigen Finanzblogosphäre aufgefallen.

Dinge gibt’s

Erhebung zur... Weiterlesen→


Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 19 / 2020)

08. Mai 2020

Diese Artikel sind mir in dieser Woche in der deutschsprachigen Finanzblogosphäre aufgefallen.

Frauen

Die Frau, das ewig geknechtete Geschlecht. Selbst die verdammten Corona-Masken passen nicht richtig. Mir gefällt der... Weiterlesen→


Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 18 / 2020)

01. Mai 2020

Diese Artikel sind mir in dieser Woche in der deutschsprachigen Finanzblogosphäre aufgefallen.

Irrtümer

Robinhood: Ich will alles und umsonst. Kein Problem, Handeln für null Euro, gerne, immer doch. Und... Weiterlesen→


Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 17 / 2020)

24. April 2020

Diese Artikel sind mir in dieser Woche in der deutschsprachigen Finanzblogosphäre aufgefallen.

Öl

Alle angehenden Ölbarone bitte das hier lesen und ansehen. Das gilt mehr oder minder für alle Rohstoff-Spekulationen

... Weiterlesen→

Die neusten Kommentare

22. Mai 2020 Presskoppweck: @Tulpenmanie Wenn Du den ganzen Absatz gelesen hast, dann sollte aufgefallen sein welches Mus da raustropft. Der Postillion hat selbiges mal aus der Mann/Frau-Perspektive dargestellt https://www.der-postillon.com/2011/05/groteil-der-frauen-tauscht-regelmaig.html Weiterlesen→


22. Mai 2020 Geduld+Spucke: | Sehr schöner Podcast von der Finanzküche zu Fairr. Sehr ruhig aber bestimmt dargestellt. Unangenehm, wie Fairr um den heißen Brei rumredet (kein Market Timing usw.). Zustimmung bei den meisten... Weiterlesen→


22. Mai 2020 Simeon: | Hallo Wesir, nachdem du den Artikel jetzt 2 Jahre später als Archiv-Empfehlung verschickt hast - hat sich Leserin J. jemals mit einem Update gemeldet? Die Wahrscheinlichkeit ist klein, aber... Weiterlesen→


22. Mai 2020 Tulpenmanie: Aktien auf Kredit ist ok, aber nur wenn man einen Stand-by-Kredit hat, mit dem man den Wertpapierkredit bedienen kann, wenn börslich etwas schief läuft Das sind ja ganz neue Töne!... Weiterlesen→


21. Mai 2020 Matthias K: @ Smartinvestor ja, so meinte ich das. Ich finde deine Strategie sehr interessant, wenn auch aus einem etwas anderen Grund. Die meisten Menschen haben nicht verstanden, das Alberts Ziel „nicht... Weiterlesen→


20. Mai 2020 Noch_Banker: Hallo an Alle, bei Riester ist das oberste Ziel die Kapitalgarantie... Einzahlung + Zulagen müssen am Ende der Einzahlungsphase garantiert werden. Wenn da noch 1 - 2 % - Punkte... Weiterlesen→


19. Mai 2020 Accumulator: @Christopher et.al. Im Prinzip habt ihr alle Recht, dass die Faktoren wechseln und man nicht in die Vergangenheit gucken sollte. Wäre ich jetzt 30 Jahre alt, besparte ich einen einzigen... Weiterlesen→


18. Mai 2020 maultasch: Und noch ein paar Worte zu Riester. Auch bei Union Investment, die ja nicht gerade klein sind, habe ich mein persönliches Waterloo mit meinem Rieservertrag erlebt. Angefangen mit einem Uniglobal... Weiterlesen→


18. Mai 2020 Christopher: @Accumulator Das ist aber auch der Blick in die Vergangenheit. Wie auch der Kommer schon sagt, Faktoren kommen und gehen... im Moment hat Momentum funktioniert... Regression zum Mittelwert... irgendwann wird... Weiterlesen→


17. Mai 2020 Niels: @Accumulator Deine "Analyse" der letzten Jahre hat für langfristig (mehrere Jahrzehnte) orientierte Anleger leider überhaupt keinen Mehrwert. Nur weil bestimmte Faktoren oder Regionen in einem relativ gesehen sehr kurzen Zeitraum... Weiterlesen→