Jetzt helfe ich mir selbst - der Finanzblog für Selbstentscheider

Das erwartet Sie hier

Sie haben beschlossen: "So geht das mit meinem Geld nicht weiter! Ich mach' das jetzt selbst".

Keine Bankberater, keine Versicherungsvertreter, keine Finanzdienstleister mehr, die mit höchster Beratungsqualität werben, aber es trotzdem nicht schaffen, eine gescheite Rendite abzuliefern.

Nur, wie anfangen? Wer erklärt mir in einfachen Worten, worauf es bei der Geldanlage ankommt?

Ich, Albert Warnecke, auch bekannt als der Finanzwesir.
Darf ich mich vorstellen? | Das Finanzwesir-Manifest

Intensiv-Seminar mit dem Finanzwesir

Ziel des Seminars ist es, Sie ‒ unabhängig von der Anlagesumme ‒ zu einem souveränen Finanz-Selbstentscheider zu machen, der seine Anlageprodukte selbstständig auswählt und kauft.

Unser Thema: Passives Investieren mit ETFs. Am Ende des Tages können Sie konkret loslegen, denn dann

  1. haben Sie eine langfristige Anlagestrategie,
  2. wissen Sie, welche ETFs für Sie infrage kommen und worauf Sie bei der Brokerwahl achten müssen,
  3. haben Sie die Anlegerpsychologie im Griff. Börse ist nicht nur Excel. Wir sprechen darüber, wie Ihr Kopf Ihren Bauch vor Panikverkäufen bewahrt.

Limitiert auf 18, sonst ist es nicht mehr intensiv.

Interessiert? 2020 in München, Hamburg und Köln. Die Hälfte der Münchner Plätze ging in 5 Tagen weg.

Neu hier?

Finanzwesir 2.0

Bestseller reloaded. Nach knapp 15.000 verkauften Exemplaren nun die komplett überarbeitete Version
Über 20 Jahre Geld- und Börsenerfahrung in 9 Kapiteln auf knapp 440 Seiten. Eine Mischung aus philosophisch-psychologischen Grundlagen und knallharten Excel-Kalkulationen.
Jetzt als gedrucktes Buch und als E-Book erhältlich.

Alle Bezugsquellen

Blutiger Finanz-Anfänger? Rettung naht!

Mittlerweile warten hier über 300 Artikel darauf entdeckt und gelesen zu werden. Wo anfangen? Wie wär's mit einem geführten Blog-Rundgang per E-Mail? Sie geben mir Ihre E-Mail-Adresse und dann entwirren wir Schritt für Schritt diesen gordischen Knoten "private Finanzen".
Ich schicke Ihnen vier Mails im Abstand von je zwei Tagen. Genug Zeit, um nachzudenken, aber zügig genug, um den Fokus nicht zu verlieren.

Gratis Blog-Rundgang: Vom Anfänger zum Do-it-yourself-Anleger

Machen Sie mit dem Finanzwesir eine geführte Tour durch die Welt der Finanzen. Ich würde mich sehr freuen, Ihr Sherpa zu sein.

kostenlos, kein Spam, keine Weitergabe der E-Mail-Adresse, jederzeit kündbar, Datenschutz

Die neusten Artikel und Kommentare

Die neusten Blog-Artikel

Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 28 / 2020)

10. Juli 2020

Diese Artikel sind mir in dieser Woche in der deutschsprachigen Finanzblogosphäre aufgefallen.

Praktische Anlagetipps

Ein paar Eckpunkte für Dividendensammler: Aktuelle Dividendenrenditen von Indexfonds im 1. Halbjahr 2020. Spoiler: Wer... Weiterlesen→


Leserfrage: Soll ich meinen ETFs einen Trenchcoat spendieren?

07. Juli 2020 Leser S. fragt nach einem Mantel für seine ETFs

Ich bin 38 Jahre alt, verheiratet, Arzt von Beruf und arbeite in einer Klinik in Frankfurt. Bereits seit Studienzeiten werde ich... Weiterlesen→


Unternehmertum: Ohne Vorbilder geht es nicht - Der Finanzwesir rockt, Folge 91

06. Juli 2020

In dieser Folge bei uns zu Gast: Natascha Wegelin aka Madame Moneypenny und Bastian Glasser von Talerbox.

Börse ist ja schön und gut. Nur, die wenigsten von... Weiterlesen→


Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 27 / 2020)

03. Juli 2020 In eigener Sache

FdFw - Frag den Finanzwesir

Das neue Video-Format aus dem Hause Finanzwesir. Die Fortsetzung der legendären Corona-Updates.
Eine Stunde - einmal pro Monat - so viele Fragen,... Weiterlesen→


Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 26 / 2020)

26. Juni 2020

Diese Artikel sind mir in dieser Woche in der deutschsprachigen Finanzblogosphäre aufgefallen.

Seriös

Alles Gute zum Geburtstag: Der Finanzrocker wird fünf. Knapp fünf Millionen Downloads in fünf Jahren. Dazu... Weiterlesen→


Die neusten Kommentare

11. Juli 2020 ChrisS: @ Timo wenn du dich bei weltportfolio.net noch einloggen kannst und die Funktionalität der Seite noch nicht vollends eingestampft wurde, kannst du ja mal reinkopieren, was da grad die aktuellen... Weiterlesen→


11. Juli 2020 ChrisS: @ G&S Nee, die Kosten sind schon der Hauptverursacher der Performancedifferenz (zwischen der aggregierten geldgewichteten Fondsrendite vs. Benchmarkrendite). Wenn ich also mal erwähnte, dass das nicht die einzigen Versursacher sind,... Weiterlesen→


11. Juli 2020 ChrisS: @ Emilio damit meinte der Finanzwesir wohl, dass er, siehe dieser Artikel , schon in einer kleinen Position in einem ETF für das ganze Segment investiert ist (war?), es daher... Weiterlesen→


11. Juli 2020 Geduld+Spucke: @ChrisS Die Aussage von Sharpe ist deshalb so charmant, weil sie keine Hypothese darstellt, wie z.B. die des effizienten Marktes, welche zwar sehr plausibel aber nicht bewiesen ist. Sondern sie... Weiterlesen→


11. Juli 2020 Joachim: Existiert die autonome Zelle Ulm noch? Weiterlesen→


11. Juli 2020 Der Gniemaster: Zunächst einmal: Lob für den hervorragenden Artikel, der auch Abseits einer ETF Anlage eine grundsätzliche Bedeutung hat, nämlich das mich jede Versicherung Geld kostet. So lange es ein Risiko abdeckt,... Weiterlesen→


10. Juli 2020 IsaRos: Was leider nicht herausgearbeitet wurde: 0% Ausgabeaufschlag und 5% AA machen bei der Variante 2% Jahresgebühr ein Delta von 600€ aus. Vergleicht man 0,2% JG mal ohne und mal mit... Weiterlesen→


10. Juli 2020 Timo: @Chris die Überlegungen von dir habe ich verkürzt auch angestellt, als ich gestern von dem Gerd Kommer Robo gelesen habe. (Ich bin auf weltportfolio.net angemeldet und habe die Ankündigung als... Weiterlesen→


10. Juli 2020 SvenK: Ich persönlich habe mich für fairrürup als einen Baustein der Altersvorsorge entschieden. Während der Ansparphase fressen hier die Kosten tatsächlich nicht die Steuerersparnis auf. In meinem konkreten Fall (250€ Sparrate,... Weiterlesen→


10. Juli 2020 Tom: wow, bin wieder mal geplättet: Finanzwesir lesen hilft gegen Illusionen. Weiterlesen→