Jetzt helfe ich mir selbst - der Finanzblog für Selbstentscheider

Das erwartet Sie hier

Sie haben beschlossen: "So geht das mit meinem Geld nicht weiter! Ich mach' das jetzt selbst".

Keine Bankberater, keine Versicherungsvertreter, keine Finanzdienstleister mehr, die mit höchster Beratungsqualität werben, aber es trotzdem nicht schaffen, eine gescheite Rendite abzuliefern.

Nur, wie anfangen? Wer erklärt mir in einfachen Worten, worauf es bei der Geldanlage ankommt?

Ich, Albert Warnecke, auch bekannt als der Finanzwesir.
Darf ich mich vorstellen? | Das Finanzwesir-Manifest

  • Das Finanzwesir-Buch

    Endlich im Handel: Das Finanzwesir-Buch. 20 Jahre Geld- und Börsenerfahrung in 9 Kapiteln auf 440 Seiten. Eine Mischung aus philosophisch-psychologischen Grundlagen und knallharten Excel-Kalkulationen.

    Jetzt als gedrucktes Buch oder als E-Book kaufen. Hier gibt's die kompletten Infos.

  • Ein ganzes Buch zum Thema Geld anlegen für die Altersvorsorge? Und warum der Fokus auf ETFs und Indexfonds?

Der Finanzwesir - bekannt aus

Neu hier?

Finanzcoaching

Selbst machen ist gut. Aber manchmal steckt man fest, die Sicherheit fehlt und man braucht einen qualifizierten Sparringspartner oder einen hilfreichen Coach, der diese Probleme bereits selbst durchlebt hat. Genau das biete ich als Finanzcoach.

Finanzcoaching: Die Details

Blutiger Finanz-Anfänger? Rettung naht!

Mittlerweile warten hier über 300 Artikel darauf entdeckt und gelesen zu werden. Wo anfangen? Wie wär's mit einem geführten Blog-Rundgang per E-Mail? Sie geben mir Ihre E-Mail-Adresse und dann entwirren wir Schritt für Schritt diesen gordischen Knoten "private Finanzen".
Ich schicke Ihnen vier Mails im Abstand von je zwei Tagen. Genug Zeit, um nachzudenken, aber zügig genug, um den Fokus nicht zu verlieren.

Gratis Blog-Rundgang: Vom Anfänger zum Do-it-yourself-Anleger

Machen Sie mit dem Finanzwesir eine geführte Tour durch die Welt der Finanzen. Ich würde mich sehr freuen, Ihr Sherpa zu sein.

kostenlos, kein Spam, keine Weitergabe der E-Mail-Adresse, jederzeit kündbar, Datenschutz

Die neusten Artikel und Kommentare

Die neusten Blog-Artikel

Podcast: Social Trading - Der Finanzwesir rockt, Folge 33

27. Februar 2017

"Geh nicht mit einem Fremden mit". Diesen Satz kennt jeder. Entweder hat man ihn von den Eltern gehört oder man schärft ihn mittleweile seinen eigenen Kindern ein.
Aber Ihr Geld... Weiterlesen→


Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 8 / 2017)

24. Februar 2017 In eigener Sache

Dank an Daniel den Finanzrocker für seine Buchbesprechung: Der Finanzwesir – Geschichten von 1.001 Euro.

Vincent von Freaky Finance schreibt über das Lesertreffen am 23.2. im... Weiterlesen→


Fondsbesteuerung 2018 - eine historische Betrachtung

21. Februar 2017

Oh! my!! God!!! 2018 kommt die neue Fonds-Besteuerung. Ich bin fertig mit der Welt!!! Was soll ich nur tun?????

Soll ich kaufen? Wenn ja: Jetzt oder später? Soll ich noch... Weiterlesen→

Das haben die anderen diese Woche geschrieben (KW 7 / 2017)

17. Februar 2017

Diese Artikel sind mir diese Woche in der deutschsprachigen Finanzblogosphäre aufgefallen.

Das Must-read der Woche

Die Besteuerung von ETF Fonds ab 2018 (mit 6 Fallbeispielen).

Mein Geld in... Weiterlesen→

Podcast: Erben – Der Finanzwesir rockt, Folge 32

13. Februar 2017

Geerbt! Und plötzlich ist ganz viel Geld da. Was tun? Jubeln und es allen erzählen? Ein, zwei Porsche kaufen? Ein Haus kaufen oder lieber: Sich schlecht fühlen. Warum gerade ich... Weiterlesen→


Die neusten Kommentare

27. Februar 2017 Jens: Ich finde, der Blog Beitrag geht ein wenig an der Realität vorbei. Laut Modellrechnungen des BVI kommt es gar nicht zu einer Mehrbelastung der Anleger (im Durchschnitt) durch die 2018er... Weiterlesen→


27. Februar 2017 Robert Michel: @Geduld und Spucke: Gute Ausführung. Bei der Besteuerung von Kapitaleinkünften ist m.E. der wichtigste Punkt, dass die Unternehmensgewinne bereits auf der Seite der Kapitalgesellschaft versteuert wurde und man insgesamt nach... Weiterlesen→


26. Februar 2017 Geduld und Spucke: Zur angeblichen Ungerechtigkeit der Abgeltungssteuer, die oft (leider unwidersprochen) angeführt wird: Die Prozentsätze 25% und 42% lassen sich nur bedingt vergleichen, da Kapitalerträge die besondere Problematik der nominalen/realen Erträge haben.... Weiterlesen→


25. Februar 2017 Pascal: Hallo Albert, beste Dank für die Aufnahme! Freut mich wirklich sehr. Hoffentlich kann ich beim nächsten Lesertreffen dabei sein. Der Bericht von Vincent klingt auf jeden Fall nach einem gelungenen... Weiterlesen→


25. Februar 2017 Aniong: Was die steuerliche Optimierung angeht: Ich stimme dem Finanzwesir soweit zu, dass ich es für unsinnig halte, das Depot so extrem auf die aktuelle Steuersituation zu optimieren, dass man ein... Weiterlesen→


25. Februar 2017 Philipp S: @Stefan: Der Wesir hatte im Wochenrückblick zur KW7 2017 den folgenden Artikel als Must-Read verlinkt: https://zendepot.de/etf-fonds-steuern/ Da drin sollte eigentlich alles erklärt sein. Weiterlesen→


25. Februar 2017 PIBE350: An Anion: Grundsätzlich wäre mir ein auf Kooperation beruhendes Gesamtsystem auch lieber. Im jetzigen System sind wir alle mehr oder weniger direkte Konkurrenten, man muss also in gewisser Weise egoistisch... Weiterlesen→


25. Februar 2017 Aniong: Ich sehe es wie @PIBE350 und denke nicht, dass wir als ETF-Sparer irgendetwas davon hätten, wenn das alle Deutschen ebenfalls so machen. Vielleicht ist es mit ETF-Depots ein bisschen so... Weiterlesen→


24. Februar 2017 Stefan: Hallo zusammen, könnt ihr mir sagen wie künftig mein Brot und Butter ETF von Comstage auf den MSCI World (ETF110) besteuert wird? -> thesaurierender Swapper Viele Grüße Stefan Weiterlesen→


24. Februar 2017 PIBE350: 80 Millionen Aktiendepots in Deutschland wären völlig utopisch. Was würde passieren, wenn jeder Privathaushalt ab sofort sparsamer leben und wie ,,wir" in Aktien investieren würde? Die Aktienkurse würden ins Unermessliche... Weiterlesen→