Alle Artikel mit dem Tag: msci

06. März 2015


Leserfrage: Können Index-Anbieter betrügen?

Leser M. fragt

Ich habe gelernt, dass Diversifikation zwecks Risikominimierung Hauptwerte, Nebenwerte und Schwellenländer umfassen sollte. Die Definition eines MSCI World über die Marktkapitalisierung scheint mir nun relativ klar zu sein.
Wie ist das aber nun mit Nebenwerten und Schwellenländern? Wer definiert, welche Aktie Teil des Index ist und welche nicht? Könnte so ein Indexersteller nicht auch versuchen, durch eine "Verschiebung" des Index Gewinne zu erzielen beziehungsweise das Geld der vielen passiven ETF-Anleger aktiv zu verschieben?
Verschiebung = Umdefinition eines Emerging Market Index, derart dass Ghana jetzt Bestandteil ist. Zumindest habe ich keine objektiven verbindlichen Kriterien gefunden, die "Emerging Market" definieren würden. Also wäre das ja möglich.
Gewinne erzielen = Der Index-Anbieter wurde von Ghana bestochen. Oder aber: Vermutlich verdient der Index-Ersteller mit Kursgewinnen mehr als mit Kursverlusten. Falls das so ist, wäre es ja naheliegend, dass er seinen Index "geeignet" definiert.
Eventuell ist das aber natürlich Unsinn.

Weiterlesen→


Abgelegt unter Strategie, ETF, Index, Leserfrage, MSCI

17. Juni 2014


Wie wichtig ist die Währungsabsicherung bei einem weltweit anlegenden Indexfonds?

Leserfrage: Die Fondswährung von ETFs auf globale Indizes wie den MSCI World oder den MSCI ACWI (All Country World) lautet meist auf Dollar. Ich lebe aber in Deutschland und mein Leben spielt sich hier ab. Ich verdiene Euros und gebe Euros aus. Was passiert, wenn ich heute 100 Euro in einen ETF investiere und in zehn Jahren hat der Euro gegenüber dem Dollar 40 Prozent verloren? Die Schwankungsbreiten des Dollars zum Euro waren in der Vergangenheit enorm. Bekam man zur Jahrtausendwende gut 80 US Cent für einen Euro, gab’s neun Jahre später knapp 1,60 Dollar für einen Euro. Eine Spanne von knapp 100 Prozent. Aktuell liegt der Preis für einen Euro bei 1,35 Dollar.
Wer weiß schon, welche Verwerfungen das Finanzsystem noch für uns bereithält?

Ist deshalb nicht sinnvoll, das Währungsrisiko auszuschließen?

Weiterlesen→


Abgelegt unter Geldanlage, waehrungsabsicherung, etf, hedging, MSCI


Das Buch zum Blog: 440 Seiten voller Informationen. Jetzt im Handel erhältlich.


Der Finanzwesir kommt zu Ihnen via Twitter, E-Mail oder als RSS-Feed: Artikel | Kommentare.
Auf Feedly folgen.


Autonome Zellen

Die Finanzwesir-Community: Regelmäßige Lesertreffen (30 Städte, 4 Länder)


Artikel durchsuchen


Neuste Kommentare

Lesenswert

Diese Blogs und Foren kann ich empfehlen.

Meine Finanz-Bibliothek

Das liest der Finanzwesir

Die 5 wichtigsten Artikel

Alle Artikel