Alle Artikel der Kategorie: geldanlage

12. November 2018


Schäferstündchen beim Finanzwesir

Leser M. alias Nicknehm ist mir durch diesen Kommentar aufgefallen

"Wie ich ohne Abitur und Studium, im Alter von 30, durch abhängige Facharbeit rund 100.000 Euro pro Jahr erhalte, dabei eine Sparquote von ~ 65% aufrecht erhalten kann, ohne mich sonderlich einzuschränken, was Reisen, wohnen oder soziale Aktivitäten angeht."

Weiterlesen→


Abgelegt unter Strategie, Geldanlage, Portfolio, Altersvorsorge, sparen, ETF, Leserfrage

15. Oktober 2018


Leserfrage: "Habe ich gut gewählt?"

Leser C. schreibt

Seit zwei Monaten zahle ich 100 € in einen ETF-Sparplan. Dieser Sparplan wurde mir über die Comdirect als Sparplan "Wachstum" vorgeschlagen.

  • 40% in XTRACKERS II IBOXX Eurozone Government Bond Yield Plus (WKN DBX0HM)
  • 20% in XTRackers CSI300 SWAP ACC (WKN DBX0M2)
  • 20% in ISHARES TECDAX ACC (WKN 593397)
  • 20% in SPDR S&P EMERGING MARKETS DIVIDEND DIS (WKN A1JKSZ)

Auf Ihre Empfehlung hin schiebe ich noch monatlich 50 € in den Lyxor MSCI ALL Country Wrld (WKN LYX0MG)

Weiterlesen→


Abgelegt unter Strategie, Geldanlage, Grundlagen, Rendite, Index, Depot, Anleihen, Portfolio, Altersvorsorge, sparen, ETF, Leserfrage

26. September 2018


Die erstaunliche Geschichte des Alex F.

Frugaler Oliver
Das ist Oliver (der Alex F. aus der Überschrift kommt später), er ist 29 und will "mit 30 oder 40 ausgesorgt haben". So steht’s auf seiner Web-Site.
Das begeistert die Qualitätspresse. Sie präsentiert ihn mit dem wohligen Schauer, mit dem man früher auf dem Rummel die Dame ohne Unterleib oder den Wolfsmenschen begafft hat.
Ein Faszinosum, aber ohne praktische Relevanz für das eigene Leben, wie einem jeder SPONK und ZONK (Spiegel-ONline- und Zeit-ONline-Kommenarfeldvollschreiber) sofort bestätigen wird.
Das macht dem Oli nix, der macht seinen Weg und wird eines Tages dort ankommen, wo Alex schon ist.

Weiterlesen→


Abgelegt unter Strategie, Geldanlage, Rendite, Altersvorsorge

20. September 2018


We are Motörhead and we play Rock'n' Roll

Soweit die Zusammenfassung des FinCamp 2018.

Stimmung, Essen und Referenten gut.

"Es war mir Ehre und Vergnügen zugleich, mit meinem Wissen zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen zu haben. Ich muss zugeben, ich bin immer noch ein Stück weit beeindruckt von der Atmosphäre und den Reaktionen des Publikums." Hochdividenden-Blogger Luis Pazos

"Danke Henrik und Albert für die Top-Organisation. War eine mega Veranstaltung, zumindest für mich von der Bühne aus." Richard Dittrich, Moderator des Ganzen

Weiterlesen→


Abgelegt unter Strategie, Geldanlage, Grundlagen, Veranstaltung

09. Juli 2018


Maustüröffnertag bei der Börse Stuttgart

Dramatis Personae

  1. Thomas, Börse Stuttgart. Gastgeber, Organisator und Initiator dieses Treffens.
  2. Richy, Rampensau & Erklärbär. Im Brotberuf: Chef der Kundenbetreuung der Börse Stuttgart. Außerdem Moderator beim FinCamp.
  3. Claudia (Börse Stuttgart): Hatte operativ alles im Griff. Was wäre ein Zellentreffen ohne Musik, Bier & Grill? Sie hat das alles organisiert.
  4. 65 Blogleser und Podcasthörer der Autonomen Finanzwesirzellen Karlsruhe, Stuttgart, Ludwigsburg und Freiburg. 65 haben sich angemeldet, 65 sind gekommen.
  5. 1 Finanzwesir

Weiterlesen→


Abgelegt unter Geldanlage, Veranstaltung

30. Mai 2018


Höret nicht auf die Finanz-Onanisten!

Exemplarische Leserfragen

Leserin A.

Ich möchte gerne anfangen, zwei ETFs zu besparen (MSCI World & MSCI EM, ganz klassisch) mit irgendwas um die 500 €. Einfach zum Einsteigen und um mal meine psychologische Verfassung in der Praxis zu testen.
Jetzt frage ich mich aber immer noch, was ich da genau kaufen soll. Wie finde ich den "besten" ETF für meinen gewählten Index? Gibt ja doch viele. Ich würde gerne einfach anfangen, aber im Moment sind da immer noch zu viele Fragezeichen in meinem Kopf.

Weiterlesen→


Abgelegt unter Strategie, Geldanlage, Grundlagen, Rendite, Index, Depot, Portfolio, Altersvorsorge, ETF, Leserfrage

16. April 2018


Invest 2018 - so war's

Danke an alle, die sich über hunderte von Kilometern auf den Weg gemacht haben, um mich auf der Leistungsschau der süddeutschen Beschallungsindustrie zu besuchen. Wir haben uns ganz wunderbar angebrüllt auf der Bloggerlounge.
Alle, die mich nicht angetroffen haben bitte ich um Entschuldigung. Ich habe mich nicht auf dem Klo versteckt, sondern jemand hat mich auf dem Gang angefangen und in ein Gespräch verwickelt. Ich habe mich wirklich bemüht allen gerecht zu werden, aber mehr ging nicht.
Ich fand die Invest auch dieses Jahr wieder großartig. Ein Hexenkessel aus Wackenschalldruck plus Fischmarkt (kaufen’se ‘nen Hektar Regenwald in Costa Rica und gewinnen sie mit etwas Glück eine Feinunze Gold) mit einer Prise Casino (CFDs auf Kryptos) und mittendrin das gallische Dorf der finanziellen Vernunft namens Bloggerlounge (passiv mit ETF, Einzelaktien, Optionsstategien).
Muss ich mit 50+ nicht jeden Monat haben. Aber einmal im Jahr macht dieser Jahrmarkt der Eitelkeiten einfach Spaß (Mick Knauff for President!). Wenn mich die Verantwortlichen nach diesem Intro noch einmal einladen, bin ich 2019 wieder dabei. Und ich hoffe dann wieder ganz viele von Euch zu sehen. Bis dahin behelfen wir uns mit der Freitagslinkliste.
Apropos Verantwortliche: Ein großes Lob an das Team um Thomas Zuleck! Ihr habt Großes geleistet und für uns Blogger eine reibungslos funktionierende Invest auf die Beine gestellt. Dank Euch konnten wir uns voll auf unsere Community konzentrieren.

Weiterlesen→


Abgelegt unter Geldanlage, Rendite, DAX, Depot, Anleihen, Portfolio, Altersvorsorge, sparen, ETF, Veranstaltung

29. März 2018


BaFin: Offizielles Statement zum Kostennachweis

Der Finanzwesir fragt

Für die Recherche zum Artikel "Kostentransparenz - was taugt der Broker?" habe ich knapp einhundert Kostennachweise durchgesehen. Dabei ist mir aufgefallen: Viele Broker bemühen sich und setzen die Kosten fallbezogen um. Andere dagegen pauschalisieren einfach.
Beispielsweise mein Broker Consors. Aber auch Flatex und Fidelity machen es sich sehr einfach.
Aus meiner laienhaften Sicht als Kunde verstößt das gegen den Geist von MiFID II. Schließlich soll ich als Käufer vor dem Kauf bestmöglich über die Kosten informiert werden, die auf mich zukommen.
Viele Leser sahen das ebenso.
Deshalb habe ich an die BaFin geschrieben und um eine offizielle Stellungnahme gebeten.

Weiterlesen→


Abgelegt unter Geldanlage, Rendite, Depot

28. März 2018


Comdirect: Was habt Ihr Euch dabei gedacht?

Das hier ist die "Guided Tour-Kostennachweis" für alle, die sagen: "Irgendwie verstehe ich dieses Papier doch noch nicht so richtig."
Entstanden ist dieser Artikel im Dialog.
Ich habe meine Fragen gestellt. Geantwortet haben die MiFID-Chefin der Comdirect und Mr. und Ms. Kostennachweis aus ihrem Team. Näher an der Quelle geht nicht.
Vorhang auf für die Fragerunde: "Was habt Ihr Euch dabei gedacht?"

Weiterlesen→


Abgelegt unter Geldanlage, Portfolio, ETF

21. März 2018


Der Finanzwesir beim Kapital-Gipfel 2018 in München

Jetzt im zweiten Jahr: Markus Jordan vom Das EXtra-Magazin veranstaltet den Kapital-Gipfel in München. Am 25. Mai findet im Haus der Bayerischen Wirtschaft der Kapital-Gipfel statt.

Wer trägt vor?

Weiterlesen→


Abgelegt unter Geldanlage, Depot, Altersvorsorge, ETF, Veranstaltung

Das Buch zum Blog: 440 Seiten voller Informationen. Jetzt im Handel erhältlich.


Der Finanzwesir kommt zu Ihnen via Twitter, E-Mail oder als RSS-Feed: Artikel | Kommentare.
Auf Feedly folgen.


Autonome Zellen

Die Finanzwesir-Community: Regelmäßige Lesertreffen (30 Städte, 4 Länder)


Artikel durchsuchen


Neuste Kommentare

Lesenswert

Diese Blogs und Foren kann ich empfehlen.

Meine Finanz-Bibliothek

Das liest der Finanzwesir

Die 5 wichtigsten Artikel

Alle Artikel