Finanzwesir

Finanzen geregelt - FreirÀume geschaffen

28. September 2023


Ich frage fĂŒr einen Freund

Ein guter Freund (winters machen wir Streaming-Abende, sommers hocken wir auf der Terrasse) und ich haben uns mal wieder getroffen und ĂŒber dies und das gesprochen. Unter anderem habe ich Antons und meine "Unkorreliert"-Serie erwĂ€hnt.
Beim nÀchsten Treffen war er ganz begeistert und hat mir - inspiriert von Antons Dividendenwerten - seine drei Favoriten vorgestellt.
Anders als Anton mit seinen maßvollen sieben bis neun Prozent pro Jahr möchte mein Kumpel aber in der letzten Dekade vor der Rente noch mal so richtig Gas geben und hat sich fĂŒr Höchstdividendenwerte entschieden.
Alles zweistellige Jahresrenditen, in der Spitze ĂŒber 50 Prozent Rendite pro Jahr.
Aber Krypto ist unseriös….

Einkommens-Booster ist ja ok, aber ist das nicht zu viel des Guten?
Eine Rakete, die abhebt sieht spektakulÀr aus. Eine Rakete, die auf der Startrampe in Flammen aufgeht und explodiert sieht noch spektakulÀrer aus. Und so ist diese Folge entstanden. Wir behandeln die folgenden drei Produkte:

  1. TSLY - YieldMax TSLA Option Income Strategy ETF
  2. IFN - The India Fund Inc.
  3. SVOL - Simplify Volatility Premium ETF

TSLY - YieldMax TSLA Option Income Strategy ETF

TSLY - YieldMax TSLA Option Income Strategy ETF (TSLY)
Der Beweis-Screenshot: 53,35 Prozent jÀhrliche Rendite. Jedenfalls zum Zeitpunkt, als ich den Screenshot gemacht habe.

Ein ETF mit einer Optionsstrategie auf Tesla, AusschĂŒttung monatlich, 0,99 % TER

Das Anlageziel

Das primÀre Anlageziel des Fonds ist die Erzielung laufender ErtrÀge durch den Einsatz von synthetischen Tesla Covered-Call-Optionen. Das sekundÀre Anlageziel des Fonds ist ein Engagement in den Aktienkurs der Stammaktien von Tesla, Inc. ("TSLA"), vorbehaltlich einer Begrenzung der möglichen Anlagegewinne.
Ein Anteil kostet aktuell rund $ 15, die AusschĂŒttungen liegen zwischen einem 1 Dollar und 40 Cent, im Schnitt zwischen 80 und 90 Cent.
TSLY hat mittlerweile ĂŒber 667 Millionen Dollar an Vermögenswerten angezogen. Die meisten Gelder strömten im August in den Fonds (307 Millionen Dollar).
Als Börsenveteran fÀllt mir da nur ein Wort ein: Performance-Chasing. Im Video besprechen wir, wie Anton das sieht.

Links

IFN - The India Fund Inc.

Ein CEF, also ein Closed-End-Funds. Etwas ungewohnt fĂŒr KontinentaleuropĂ€er, aber ein beliebtes Vehikel im angelsĂ€chsischen Raum. Das passt.

  • AusschĂŒttungsrendite: knapp 10%
  • AusschĂŒttungsintervall: vierteljĂ€hrlich
  • Kostenquote: 1,35 %
  • Ziel ist ein langfristiger Kapitalzuwachs, den der Fonds vor allem durch Anlagen in Aktien indischer Unternehmen erreichen will.
  • Unter den Top 10: Die Schwergewichte der indischen Wirtschaft, wie die HDFC Bank, Hindustan Unilever oder Tata. Vielleicht etwas konzentriert, die ersten zehn Werte machen 52 % des Depots aus.
  • Sektoren: 30 % im Finanzbereich, der Rest KonsumgĂŒter, Gesundheitswesen, Informations Technologie, Telekommunikation… Auch hier kann man darĂŒber diskutieren, ob 30 % im FInanzbereich etwas zu viel sind. Aber letztlich deckt der Fonds alle Sektoren ganz gut ab.
  • Investment Management Philosophie: Bottom-up-Aktienauswahl, Eigenes Research basierend auf fundamentaler Analyse

Fazit

Alles in allem eigentlich ganz solide und auch keine irren Renditeversprechen. Und trotzdem hat Anton den Daumen gesenkt. Er hat seine IFN-Anteile verkauft.

Links

SVOL - Simplify Volatility Premium ETF

Ein noch sehr junger ETF; die Erstnotiz war am 12. Mai 2021.
Der SVOL ist der erste VIX-Income-Strategie-ETF mit Options-Hedging.

  • Rendite: knapp 16 % pro Jahr
  • AusschĂŒttungsintervall: monatlich
  • Ein Anteil kostet rund $ 23, pro Anteil werden 30 Cent ausgeschĂŒttet.
  • Kostenquote (TER): 0,66 %

Arbeitsweise

  1. Start: Short-Vola-Strategie mit deren Hilfe man ein solides (substantielles) Einkommen erzielt und gleichzeitig den VolatilitÀts-Drag minimiert.
  2. Moderates Budget wird fĂŒr den Schutz dieser Strategie (des ShortVol-Portfolios) ausgegeben. Der Fonds investiert in Call-Optionen auf den VIX, die Geld bringen, wenn der VIX explodiert.
  3. Das Ganze wird dann monatlich taktisch gerollt und wieder auf die gewĂŒnschten Gewichtungen zurĂŒckgefĂŒhrt.

Wie einsetzen?

  1. Ersatz fĂŒr traditionelle Hochdividendenwerte.
  2. Ersatz fĂŒr Aktien, wenn die Dividendenrendite nicht mehr stimmt, weil die Kurse so hoch gelaufen sind.
  3. Diversifikation traditioneller Assetklassen, da der Fonds ein eigenstÀndiges Risikoprofil hat.

Fazit

Wenn ich das schon lese: "Income-Strategie mit Options-Hedging", "ShortVola", "Call-Optionen auf den VIX" - esoterischer Quatsch, der nur den Fondsbetreiber reich macht.
Tja, da muss ich Sie enttĂ€uschen. Der SVOL ist der einzige Fonds, der Gnade fand vor Antons Augen. BegrĂŒndung: Ja, es ist eine komplexe Strategie und da holt man sich immer das Manager- und das KomplexitĂ€tsrisiko ins Haus. Je komplizierter die Strategie, umso mehr kann im Operativen schief gehen.
Aber: Dieser Fonds ist strukturell in der Lage Unkorreliertheit zu liefern. Die Mathematik sagt: Funktioniert. Muss halt nur solide umgesetzt werden.

Links

ZurĂŒck zur Unkorreliert-Übersichtsseite

(awa)

Der Freitags-Newsletter

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Wollen Sie wisssen, wenn sich hier etwas tut (unter anderem neue Artikel, Veranstaltungen mit und von mir)? Wenn ja, dann melden Sie sich zum Freitags-Newsletter an.

Ja, ich bin dabei!

kurz & bĂŒndig, kostenlos, kein Spam, keine Weitergabe der E-Mail-Adresse, jederzeit kündbar, Datenschutz

Abgelegt unter Strategie, Geldanlage, Grundlagen, Rendite, Depot, Portfolio, Altersvorsorge



Das könnte Sie auch interessieren

  1. Reichwerden = Scheißjob
  2. Das Finanzwesir-Börsenlexikon
  3. Was ist mein Haus wert?
  4. Niedrigzinsen sind kein Grund, an die Börse zu gehen

Kommentare

Das Finanzwesir-Seminar - für alle ETF-Selbstentscheider.

Die Seminarreihe: Passiv investieren mit ETFs. Werden Sie zum souverÀnen Selbstentscheider.


Der Finanzwesir kommt zu Ihnen via Twitter, E-Mail oder als RSS-Feed: Artikel | Kommentare.
Auf Feedly folgen.


Autonome Zellen

Die Finanzwesir-Community: RegelmĂ€ĂŸige Lesertreffen (30 StĂ€dte, 4 LĂ€nder)


Artikel durchsuchen


Neuste Kommentare

Lesenswert

Diese Blogs und Foren kann ich empfehlen.

Meine Finanz-Bibliothek

Das liest der Finanzwesir

Die 5 wichtigsten Artikel

Alle Artikel