Alle Artikel mit dem Tag: finanzielle-freiheit

17. September 2015


Claudia: Immobilien als Altersvorsorge

Würdest du dich kurz vorstellen.

Hallo, ich bin Claudia, Ingenieurin und Freiberuflerin. Daraus resultiert, dass ich über gewisse finanzielle Freiräume verfüge, aber auch in puncto Existenzsicherung und Altersvorsorge verantwortungsbewusst und eigenverantwortlich handeln muss.
Vielleicht noch als Hintergrund: Ich bin Schwäbin, was ja doch eine gewisse Prägung in finanzieller Hinsicht beinhaltet ;-) Ich bin 60 Jahre alt und noch voll berufstätig und habe zwei erwachsene Kinder, wovon ich eines noch finanziell unterstütze.

Weiterlesen→


Abgelegt unter Strategie, Geldanlage, Altersvorsorge, Immobilien, finanzielle Freiheit

17. September 2015


Mit Immobilien als Altersvorsorge in die finanzielle Freiheit

So, so der Finanzwesir wird vom Saulus zum Paulus. Nö, nicht im geringsten. Immobilien und Altersvorsorge ‒ für mich immer noch zu viel Emotion und zu wenig Excel. Die Details finden Sie im Special Haus kaufen, ja oder nein?.
Aber der Finanzwesir ist diskursfreudig. Deshalb freue ich mich sehr, Ihnen heute die Gegenseite präsentieren zu dürfen.

Am Start sind vier Leser, die beschreiben, wie sie ihr Glück mit Immobilien gemacht haben.

Vorhang auf für


Abgelegt unter Strategie, Geldanlage, Altersvorsorge, Immobilien, finanzielle Freiheit

17. September 2015


Monika Reich: Mit Immobilien in die finanzielle Freiheit

Würdest du dich kurz vorstellen. Einige Worte zur Person und natürlich die Frage: Welche praktischen Erfahrungen hast du seit wann mit welchen Immobilien-Typen?

Mein Name ist Monika Reich, ich bin Autorin, Beraterin und Yogalehrerin. Gerade habe ich ein neues Buch veröffentlicht, in welchem ich beschreibe, wie ich es geschafft habe, Millionärin zu werden.
Dazu hat im Wesentlichen ein Mietshaus in Fulda beigetragen, welches ich vor knapp 20 Jahren – damals war ich 28 – mit einem Freund gekauft habe.
Inzwischen habe ich noch einige andere Immobilien. Vermietet sind zwei Wohnungen in Berlin und Dresden. Ansonsten nenne ich mein kleines Reihenhaus und mein Büro/Yogaraum mein Eigen. Für letzteres zahle ich gerade auch noch einen Kredit ab. Es war aber trotzdem günstiger so, als solche Räumlichkeiten in Berlin zu mieten.
Die anderen Immobilien sind inzwischen schuldenfrei und die Mieteinnahmen meine finanzielle Basis.

Weiterlesen→


Abgelegt unter Strategie, Geldanlage, Altersvorsorge, Immobilien, finanzielle Freiheit, Rente, Immo, Wohnung

26. August 2014


Reichwerden = Scheißjob

Reichwerden war schon immer ein Minderheitenprogramm. Warum eigentlich? Noch nie gab es so viele so gut ausgebildete und so gesunde Menschen in Deutschland. Mit einer durchschnittlichen Lebenserwartung von knapp 81 Jahren muss der Reichtum auch nicht über Nacht kommen.
Warum schaffen es dann so wenige Normalbürger, ohne Erbe oder entsprechenden familiären Hintergrund Vermögen zu bilden?

Weiterlesen→


Abgelegt unter Strategie, Reichwerden, finanzielle Freiheit, Lebensweisheit

30. Juni 2014


Ich will reich werden

„Reich werden“, „Reichtum“, „Vermögen bilden“, „Finanzielle Freiheit“ oder „Wohlstand“ – das sind einige der Suchwörter, über die Besucher auf diese Website gelangen.
Bis jetzt gibt es einige Artikel, in denen diese Wörter auftauchen, aber der Grundsatzartikel zum Thema Reichtum ist noch nicht geschrieben. Das will ich mit diesem Artikel nachholen.

Stellt sich die Frage “Wie werde ich reich?“
Bevor wir uns dieser Frage zuwenden, würde ich gerne klären, “Warum will ich reich werden?“.

Warum will ich reich werden?

Es gibt drei Gründe, wohlhabend werden zu wollen.

Weiterlesen→


Abgelegt unter Strategie, Reich werden, finanzielle Freiheit, Wohlstand

26. Februar 2014


Wollen Sie reich oder finanziell unabhängig sein?

Wie ist Reichtum definiert? Das Geld, das man einnimmt (Einkommensmillionäre) oder das Geld, das man besitzt (Vermögensmillionäre). Das sind Unterschiede. Man muss nicht reich sein, um finanziell unabhängig zu sein.
Wie Rockefeller schon sagte:

Man wird nicht reich durch das Geld, das man verdient, sondern durch das Geld, das man nicht ausgibt.

Die Frage ist auch, wie man finanziell unabhängig definiert:

  1. Nie mehr gegen Geld arbeiten zu müssen
  2. Nie mehr in einem ungeliebten Job ausharren zu müssen

Weiterlesen→


Abgelegt unter Strategie, Lebensweisheit, Sozialprestige, finanzielle Freiheit


Das Buch zum Blog: 440 Seiten voller Informationen. Jetzt im Handel erhältlich.


Der Finanzwesir kommt zu Ihnen via Twitter, E-Mail oder als RSS-Feed: Artikel | Kommentare.
Auf Feedly folgen.


Autonome Zellen

Die Finanzwesir-Community: Regelmäßige Lesertreffen (30 Städte, 4 Länder)


Artikel durchsuchen


Neuste Kommentare

Lesenswert

Diese Blogs und Foren kann ich empfehlen.

Meine Finanz-Bibliothek

Das liest der Finanzwesir

Die 5 wichtigsten Artikel

Alle Artikel