30. März 2022


Leser M.: Ist 70/30 noch zeitgemäß?

Leser M. schreibt

Meine Befürchtung ist die Folgende: Die russischen Streitkräfte haben gezeigt, dass sie aus den jüngsten Konflikten weltweit sehr wenig gelernt haben, Beispielsweise über die für Panzer verheerende Wirkung von modernen Panzerabwehrraketen und viele weitere Fehler machen.
Zudem hat die Reaktion des Westens wohl die Erwartungen in Moskau weit übertroffen. Putin steckt mächtig in der Klemme. Während hierzulande immer auf 142 Länder verwiesen wird, die Russland in der UNO verurteilt haben, zeigt sich, dass durchaus gewichtige Länder wie China, Indien, Brasilien und weitere sich zumindest nicht ablehnend positionieren.
Nicht nur Indien und China dürften gerade sehr billige Rohstofflieferungen aus Russland angeboten bekommen. Diese Lage dürfte China gefallen, die Putin nun als Bittsteller erleben und gewiss kein Interesse haben dürften, in Moskau einen Umsturz zu sehen, der womöglich zu einem westlich zugewandten Nachfolger von Putin a la Nawalni führt.
Also ist eher wahrscheinlich abzusehen, dass die Chinesen die Kriegsbemühungen der Russen unterstützen werden je länger der Krieg in der Schwebe hängt bzw. in wirklich jeder Hinsicht eine Niederlage von Russland droht.
Dies dürfte die USA auf den Plan rufen und recht wahrscheinlich Sanktionen gegen China auslösen. Eventuell mit ähnlichen Folgen wie bezüglich Ukraine, so dass China sich dazu entschließt, wenn sowieso chinesische Aktien de-listed werden und die chinesische Wirtschaft ähnlich unter Druck gesetzt wird, wie die Russische, auf Taiwan loszugehen.

Weiterlesen→


Abgelegt unter Strategie, Geldanlage, Grundlagen, Neurofinance, Rendite, Index, Depot, Portfolio, Altersvorsorge, ETF, Leserfrage

29. März 2022


Mit 12 ETFs gegen Putin

Leser M. schreibt

Ich versuche mich selbst am Investieren und habe die nachfolgende Aufteilung für mich mit Sparplänen realisiert.
Jetzt mache ich mir aber Sorgen, ob ich nicht doch irgendetwas ganz Grobes bei meiner Aufteilung falsch mache oder ob man, wenn man die letzten 40 Jahre zurückblickt, ich nicht komplett arm sterben würde und zumindest keinen Verlust einfahren würde?
Hält so eine Aufteilung auch einen Krieg aus?

Weiterlesen→


Abgelegt unter Strategie, Geldanlage, Grundlagen, Rendite, Index, Depot, Anleihen, Portfolio, Altersvorsorge, sparen, ETF, Leserfrage

24. März 2022


Freikarten: Der Finanzwesir auf der der Invest in Stuttgart 2022

Die "Leitmesse und Kongress für Finanzen und Geldanlage": Am vorletzten Maiwochenende (20. / 21. Mai) findet die Invest endlich wieder live und in Farbe und in Stuttgart statt. Ich bin in der Bloggerlounge wieder mit dabei.
Für meine Blogleser gibt es einen Aktionscode: Das Wort "Finanzwesir22" ist das "Sesam-öffne-Dich" für die Invest 2022. Damit erhalten Sie ein Gratisticket.

Meine Termine auf der Invest 2022

In der Bloggerlounge

Das Bloggerlounge-Sofa: Es wird durchgängig spontane Gesprächsrunden geben. Themen: Vom MSCI World bis zu Bitcoin. Von Buy&Hold bis Trading. Von P2P bis Dividenden. Und natürlich Gold! Und mit dem legendär leidenschaftlichen Richie Dittrich als Moderator werden die Talks auch Drive haben.

Mein Vortrag auf der Invest 2022

Der Titel meines Investvortrags 2022: Unsicherheit, Krieg und Krise - was tun als ETF-Investor? Themen, über die ich sprechen möchte

  • Panzer vs. Passiv: Ist Buy & Hold am Ende?
  • Soll ich meine Sparpläne stoppen, meine ETFs verkaufen?
  • Welche Optionen habe ich als Anleger?

Das Motto meines meines Vortrags: Finanzen geregelt - Freiräume geschaffen. Ich zeige Ihnen Möglichkeiten auf, Sie entscheiden dann als souveräner Anleger, was für Sie passt.

Das Wann und das Wo stehen noch nicht fest. Das reiche ich Anfang April nach. Genauso wie etwaige Panel-Diskussionen.

So geht’s zum Gratis-Ticket

  1. Hier gelangen Sie zur Registrierung.
  2. Klicken Sie auf die Kachel der Invest und anschließend auf die Kachel "Aktionscode einlösen".
  3. Geben Sie zunächst die Anzahl 1 ein und danach den Aktionscode Finanzwesir22. Bei Eingabe des richtigen Codes erscheint ein Haken bei "Code prüfen". Wählen Sie aus ob Sie den kostenlosen Personennahverkehr nutzen möchten. Klicken Sie auf den Einkaufswagen / "In den Warenkorb legen" und Ihre kostenlose Ticketbestellung wird angezeigt.
  4. Klicken Sie auf "Zur Kasse". Wählen Sie den gewünschten Tag aus und klicken Sie in das Feld "Tageskarte gegen Aktionscode".
  5. Klicken Sie erneut auf "Zur Kasse" und geben Sie Ihre persönlichen Daten ein.
  6. Klicken Sie auf "Zum Download".

Nich nur ich werde in der Bloggerlounge sein, sondern auch viele meine Kollegen. Ich denke, ich kann für uns alle sprechen: Wir freuen uns auf Sie!


Abgelegt unter Geldanlage, Lesertreffen

21. März 2022


Cum ex: Ihr Geld hat jetzt ein Anderer - Der Finanzwesir rockt, Folge 107

Könnt ihr nicht mal was über Cum ex machen wurden wir immer wieder gefragt. Unsere Antwort: Na ja, da können wir auch nur das Zeug aus dem Internet zusammengooglen.
Jetzt aber können wir Ihnen Oliver Schröm präsentieren.
Sein Buch "Die Cum ex files" hat den den Journalistenpreis 2021 gewonnen und ist top aktuell. Die dritte Auflage, auf die wir uns beziehen, kam im Januar 2022 heraus. Aktueller geht es wirklich nicht. Umfang 350 Seiten, spannend zu lesen.
Untertitel: Der Raubzug der Banker, Anwälte und Superreichen - und wie ich ihnen auf die Spur kam.
Und genau darum soll es in diesem Podcast gehen: Was ist Cum ex eigentlich und wie sind Journalisten und Staatsanwaltschaft auf dieses Treiben aufmerksam geworden?

Weiterlesen→


Abgelegt unter Podcast, Finanzrocker, Finanzwesir

14. März 2022


Sparplan stoppen wegen Ukraine-Krieg?

Leserin Y. fragt

Bezüglich meines ETFs wollte ich Sie um Rat fragen.
Auch wenn man kaufen soll, wenn die Kanonen donnern, bin ich mir nun doch nicht sicher, ob ich vielleicht momentan einfach mal meinen Sparplan pausieren oder runterfahren sollte?
Ist es sinnvoll, monatlich 300 Euro in MSCI World und EM zu investieren, wenn der Kurs in den Keller geht? Ich weiß, man kauft ja Anteile und die können dann sehr schnell wieder hochgehen. Trotzdem bin ich mir unsicher.

Weiterlesen→


Abgelegt unter Strategie, Geldanlage, Rendite, Index, Depot, Portfolio, Altersvorsorge, sparen, ETF, Leserfrage

26. Februar 2022


Das Yin und das Yang der Börse

Es gibt an der Börse letztlich nur zwei Anlageklassen: Short Volatility und Long Volatility. In diese beiden Schubladen können Sie alles einsortieren.

  • Short ist ein Synonym für "ich leide unter". Short-Volatility-Assets leiden darunter, wenn die Kurse stark schwanken.
  • Long ist ein Synonym für "gut so, mehr davon". Long-Volatility-Assets laufen zu Höchstform auf, wenn die Börsen komplett desorientiert sind.

Weiterlesen→


Abgelegt unter Strategie, Grundlagen, Rendite, Index, Depot, Portfolio, Altersvorsorge, ETF

Das Finanzwesir-Seminar - für alle ETF-Selbstentscheider.

Die Seminarreihe: Passiv investieren mit ETFs. Werden Sie zum souveränen Selbstentscheider.


Der Finanzwesir kommt zu Ihnen via Twitter, E-Mail oder als RSS-Feed: Artikel | Kommentare.
Auf Feedly folgen.


Autonome Zellen

Die Finanzwesir-Community: Regelmäßige Lesertreffen (30 Städte, 4 Länder)


Artikel durchsuchen


Neuste Kommentare

Lesenswert

Diese Blogs und Foren kann ich empfehlen.

Meine Finanz-Bibliothek

Das liest der Finanzwesir

Die 5 wichtigsten Artikel

Alle Artikel